Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Hanslik wechselt nach Kaiserslautern
Sport Holstein Kiel

Doch nicht zu Hansa - Holstein Kiel verleiht Hanslik nach Kaiserslautern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 05.10.2020
Von Marco Nehmer
Schließt sich den Roten Teufeln an: Daniel Hanslik. Quelle: Patrick Nawe/Holstein Kiel
Anzeige
Kiel

Daniel Hanslik wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum 1. FC Kaiserslautern. Das bestätigte KSV-Sportdirektor Uwe Stöver am späten Montagnachmittag, wenig später folgte dann auch die Vollzugsmeldung.

"Daniel hat in dem halben Jahr in Rostock eine ordentliche Rolle gespielt", sagte Stöver über die Rückserie des 23-Jährigen bei Hansa in der abgelaufenen Saison. "Da sich im Laufe der Saisonvorbereitung sowie in den ersten Pflichtspielen der aktuellen Spielzeit jedoch herauskristallisiert hat, dass wir Daniel aufgrund der großen Konkurrenz in unserer Offensive regelmäßige Einsatzzeiten erneut nicht garantieren können, ergibt der Wechsel nach Kaiserslautern für beide Seiten Sinn."

Anzeige

Kein Wechsel nach Rostock

Hansliks Vertrag in Kiel läuft noch bis 2022. In der von Stöver angesprochenen Vorbereitung war der Linksfuß, der am Dienstag seinen 24. Geburtstag feiert, auf der Linksverteidiger-Position ausprobiert worden, hatte es aber bei keinem der bisherigen Pflichtspiele in den Kader geschafft.

Am Morgen hatte die "Bild" zunächst gemeldet, Hanslik solle kurz vor einer Rückkehr zu Hansa Rostock stehen. Der Drittligist hatte nach dem Ende der vergangenen Spielzeit sein Interesse an einer Weiterverpflichtung des Leihspielers Hansliks bekundet. Nun geht es aber zum Liga-Konkurrenten aus der Pfalz.

Hansliks Wechsel nach Kaiserslautern ist der zweite Kieler Deal des Deadline Days nach der Verpflichtung von Joshua Mees. Der 24-Jährige Offensivspieler kommt von Union Berlin und unterschreibt für vier Jahre bis 2024.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Marco Nehmer 05.10.2020
Marco Nehmer 05.10.2020
05.10.2020