Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Holsteins Ticketverkauf verzögert sich
Sport Holstein Kiel

Heimspiel gegen Düsseldorf - Holstein Kiels Ticketverkauf verzögert sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 29.09.2020
Von Marco Nehmer
Keine Tickets, dafür ein Hinweis, dass sich der Verkauf verzögert: Holstein Kiels Ticketshop am Dienstagmittag. Quelle: Screenshot Ticketshop Holstein Kiel
Anzeige
Kiel

Ein überarbeitetes Zuschauerkonzept, dazu 560 Stehplatzkarten - bei Holstein Kiel sollte am Dienstagmittag der Verkauf der Tickets für das zweite Heimspiel der Zweitliga-Saison am Sonntag gegen Fortuna Düsseldorf (13.30 Uhr) beginnen.

Doch daraus wurde kurzfristig nichts: Dauerkartenbesitzer, die sich um 12 Uhr im Online-Ticketshop einloggten, bekamen den Hinweis, dass sich der Verkauf der Tickets verzögere. Weitere Angaben, ob es mit dem möglicherweise noch nicht final durch die Stadt abgesegneten Konzept zusammenhängt, machte die KSV auf ihrem Ticketportal nicht.

Anzeige

KSV will einige Stehplätze wieder füllen

Nach dem Heimspiel gegen den SC Paderborn hatte es "Klärungsbedarf" gegeben, wie Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg in der vergangenen Woche betonte. Holstein Kiel hatte die 1700 Besucher im sogenannten Schachbrett-Muster auf den Tribünen platziert, was einer 50-prozentigen Auslastung der Blöcke entspricht. Korrekt wäre die 33,3-Prozent-Lösung gewesen.

Der wöchentliche Newsletter der Sportredaktion

Was ist in dieser Woche bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Erhalten Sie aktuelle Infos jeden Freitag in Ihr Postfach.

Die KSV versicherte, nacharbeiten und in dem Zuge auch einige Stehplätze wieder füllen zu wollen. Ob es nun tatsächlich so kommt und die Auslastung von 2560 Zuschauern erreicht werden kann, dürften die nächsten Stunden zeigen.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Andrè Haase 29.09.2020
28.09.2020
Andrè Haase 28.09.2020