Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Fans warteten auf ein Autogramm
Sport Holstein Kiel Fans warteten auf ein Autogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 15.09.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Einmal posieren fürs Foto: So nah kommen Fans den Spielern von Holstein Kiel selten. Quelle: Anna-Lena Herbert
Kiel

Die Fußballfans von Holstein Kiel konnten bei der Autogrammstunde in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten vier Spielern und dem Trainer-Duo ganz nahe kommen. Trainer Markus Anfang und Co-Trainer Tom Cichon signierten in aller Ruhe die mitgebrachten Fanartikel. Auch Autogrammjägern, denen noch die Unterschriften von Kenneth Kronholm, Dominic Peitz, Kingsley Schindler und Tim Siedschlag fehlten, wurden glücklich. Sie hatten die Chance, ihre Sammlung zu vervollständigen.

Hier sehen Sie Bilder von der Autogrammstunde von Holstein Kiel bei den Kieler Nachrichten.

Wollen Sie sich auch noch ein Autogramm holen? Die Autogrammstunde geht noch bis 18 Uhr.

Autogrammstunde Holstein Kiel

Termin: Mittwoch, 14. September 2016

Uhrzeit: 17 bis 18 Uhr

Spieler: Tim Siedschlag, Kenneth Kronholm, Dominic Peitz und Kingsley Schindler

Trainer: Markus Anfang und Tom Cichon

Ort: Kundenhalle der Kieler Nachrichten, Fleethörn 1-7, Kiel

Trainer und Spieler von Holstein Kiel kommen am 14. September zu einer Autogrammstunde in die Kundenhalle der Kieler Nachrichten. Wer dabei sein möchte: Von 17 bis 18 Uhr signieren die Drittligisten neben Autogrammkarten auch mitgebrachte Trikots und Bälle.

Anna-Lena Herbert 14.09.2016

Ein Einstand nach Maß für das Markus Anfang und Tom Cichon! Das neue Trainergespann des Fußball-Drittligisten Holstein bejubelte einen in allen Belangen verdienten 3:1 (1:0)-Auswärtssieg beim SC Paderborn.

Andreas Geidel 11.09.2016
Holstein Kiel Holstein gegen Paderborn Duell der Wundertüten

Zwei durchwachsen in die Saison gestartete Fußball-Drittligisten, eine Zielvorgabe: Abmarsch in gehobenere Tabellenregionen! Vor dem Wundertüten-Duell zwischen dem SC Paderborn und Holstein Kiel (Sonntag, 14 Uhr) sorgen drei Fragezeichen für gehörige Spannung.

Andreas Geidel 10.09.2016