Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Holstein in Bielefeld: Stimmen zum Spiel
Sport Holstein Kiel Holstein in Bielefeld: Stimmen zum Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 03.11.2019
Von Andrè Haase
KSV-Coach Ole Werner verlor mit seinem Team mit 1:2 bei Arminia Bielefeld. Quelle: Uwe Paesler
Bielefeld

Stimmen zum Spiel Arminia Bielefeld gegen Holstein Kiel:

Ole Werner (Holstein Kiel-Chefcoach): Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht. Haben die Räume gut gefunden und haben nur Schüsse zugelassen. Das Gegentor war sehr unglücklich für uns. In der zweiten Halbzeit waren wir noch etwas dominanter. Wir waren nicht so effektiv wie der Gegner, das war der Unterscheid. Ich bin trotzdem sehr enttäuscht über das Ergebnis.

Uwe Neuhaus (Chefcoach Arminia Bilefeld): Ich stimme Ole komplett zu. Es waren zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Die Kieler spielen einen guten und flexiblen Fußball. Wir haben die entscheidenden Szenen aber für uns entscheiden können. Durch den Elfmeter in Führung zu gehen, spielte uns in die Karten. Der Unterschied waren heute Vogelsammer und Klos, die für das 2:1 aus unserer Sicht erfolgreich waren. Nachher haben wir nur noch verteidigt und uns in jeden Schuss reingeworfen.

Hauke Wahl (KSV-Kapitän): Wir haben eine Reaktion auf das verlorene Pokalspiel in Verl gezeigt und den Tabellenzweiten im eigenen Stadion dominiert. Leider haben wir uns vom Ergebnis her nicht belohnt. Trotzdem haben wir ein starkes Spiel abgeliefert.

HIER GEHTS ZUM SPIELBERICHT

DER LIVETICKER ZUM NACHLESEN

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat am Sonntagnachmittag vor 19007 Zuschauern in der SchücoArena gegen Arminia Bielefeld mit 1:2 verloren. Für die Ostwestfalen trafen DSC-Torjäger Fabian Klos in der 33. Spielminute per Foulelfmeter und Andreas Vogelsammer (73.). Emmanuel Iyoha (68.) glich aus.

Andrè Haase 03.11.2019

Am letzten Wochenende musste Hosteins U19 nach zuvor drei Siegen einen Dämpfer hinnehmen. Die 0:3-Niederlage beim VfL Wolfsburg, dem Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga, war indes kein Beinbruch. Mit breiter Brust will sich der Aufsteiger nun im Heimspiel gegen den FC St. Pauli präsentieren.

Jürgen Schinke 01.11.2019

Vier Tage nach dem Pokal-Aus gegen Regionalligist SC Verl ist Holstein Kiel in der Zweiten Bundesliga bei Arminia Bielefeld gefordert. Die Störche wollen auf der Alm die schwache Leistung vom Mittwoch vergessen machen - und können dabei wieder auf einen Leistungsträger bauen.

Niklas Schomburg 01.11.2019