Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel KSV ohne van den Bergh gegen den HSV
Sport Holstein Kiel KSV ohne van den Bergh gegen den HSV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 07.11.2019
Von Marco Nehmer
Kehrt gegen den HSV in den Kader zurück: Innenverteidiger Dominik Schmidt. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Wie Werner am Donnerstagnachmittag bekanntgab, wird van den Bergh nicht zur Verfügung stehen. Die Blessur hatte er sich im Spiel bei Arminia Bielefeld (1:2) zugezogen. Für ihn dürfte Young-Jae Seo als Linksverteidiger auflaufen. Indes kehrt Innenverteidiger Schmidt nach seinen muskulären Problemen in den Kader zurück.

"Das Derbyfieber ist spürbar. Nicht nur bei mir, sondern auch bei der Mannschaft und im Umfeld. Das ist für Holstein Kiel noch immer ein besonderes Spiel", sagte Werner vor dem Aufeinandertreffen mit dem HSV (Sbd., 13 Uhr, im KN-Liveticker), den die Störche in der Vorsaison gleich zweimal hatten schlagen können.

Das Stadion wird restlos ausverkauft sein. Die 15.034 Zuschauer werden nach Werners Worten eine Kieler Mannschaft sehen, die an die guten Leistungen gegen die Top-Teams der Liga anknüpfen will. Trotzdem warnte er auch vor dem Spitzenreiter: "Sie haben Spieler in den Reihen, die auch an einem schlechten Tag den Unterschied machen können."

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Ex-Kapitän kommt mit HSV - Kinsombi erteilt sich Torjubel-Erlaubnis

Zwei Jahre spielte David Kinsombi in der Zweiten Fußball-Bundesliga für Holstein Kiel, war in der vergangenen Saison Kapitän - und ging dann zum Hamburger SV. Am Sonnabend (13 Uhr) kehrt er an die Förde zurück. Für Kinsombi ist es die zweite Begegnung mit der Vergangenheit innerhalb weniger Tage.

Marco Nehmer 07.11.2019

Das hatte es noch nie gegeben. Und in dieser Form dürfte es auch nicht noch einmal passieren: Der kuriose Strafstoß, den Fußball-Zweitligist Holstein Kiel gegen den VfL Bochum (2:1) kassiert hatte, hat die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) zum Umdenken bewegt

Marco Nehmer 06.11.2019

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel wird die anstehende Länderspielpause nach dem Heimspiel gegen den Hamburger SV (Sbd., 13 Uhr) für einen Test bei einem Bundesligisten nutzen: Am kommenden Mittwoch (13. November) gastieren die Störche in der Alten Försterei bei Aufsteiger Union Berlin.

Marco Nehmer 06.11.2019