Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Holstein Kiel ohne Mühling in Dresden
Sport Holstein Kiel Holstein Kiel ohne Mühling in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 28.11.2019
Von Niklas Schomburg
Alexander Mühling (rechts, gegen Regensburgs Marcel Correia) wird Holstein Kiel im Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden fehlen. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

"Alex hat in dieser Woche zwar wieder auf dem Platz gestanden, er musste heute aber das Training abbrechen. Das wird für Dresden nicht reichen", erklärte Holsteins Cheftrainer Ole Werner am Donnerstag. Neben dem Langzeitverletzten Jannik Dehm (Reha nach Schienbeinbruch) wird auch Finn Porath fehlen, der gerade erst nach seiner im Testspiel bei Union Berlin (0:3) erlittenen Gehirnerschütterung im Training wieder mitwirkte. "Es hat einen Rückschlag gegeben, es sind wieder Symptome aufgetreten", erklärte Werner. Flügelflitzer David Atanga trainierte nach seiner Bänderdehnung im Sprunggelenk die gesamte Woche mit, "wir haben aber noch nicht entschieden, ob wir ihn mit nach Dresden nehmen", so Werner. "Vielleicht kann er das Wochenende in Kiel besser nutzen, um vollständig fit zu werden."

Ignjovski von Beginn an?

Wie die Mannschaft der KSV in Dresden ohne Mühling aussehen wird, verriet der Kieler Coach noch nicht. "Wir haben mehrere Ideen, von denen wir glauben, dass sie gut funktionieren können", sagte Werner. "Aleksandar Ignjovski ist immer eine Option, er hat es in Wiesbaden nach seiner Einwechslung sehr gut gemacht. Vielleicht ziehen wir aber auch Jae-Sung Lee ins Zentrum und ändern die Grundordnung ein wenig."

Anzeige

Für die Partie am Sonnabend sind bislang etwas mehr als 24.000 Tickets verkauft worden, die KSV rechnet mit rund 1000 Kieler Schlachtenbummlern. "Das wird eine gute Atmosphäre geben, und es ist cool, dass wir so zahlreich unterstützt werden. Das ist gerade in dieser Jahreszeit nicht selbstverständlich", lobte Werner die Holstein-Fans.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Das Spiel können Sie im Liveticker verfolgen.

Niklas Schomburg 27.11.2019
Niklas Schomburg 27.11.2019
Niklas Schomburg 27.11.2019