Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Ole Werner ist SH-Trainer des Jahres
Sport Holstein Kiel

KSV-Coach Ole Werner zu Schleswig-Holsteins Trainer des Jahres gewählt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 21.04.2021
Von Niklas Schomburg
Holstein Kiels Chefcoach Ole Werner ist Schleswig-Holsteins Trainer des Jahres 2020.
Holstein Kiels Chefcoach Ole Werner ist Schleswig-Holsteins Trainer des Jahres 2020. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

Der 32-jährige Fußball-Lehrer verwies im Voting Sven Tramm vom Oberligisten und amtierenden Landespokalsieger SV Todesfelde auf Rang zwei, Dritter wurde Thomas Seeliger, seit Juli 2020 Trainer der Regionalliga-Mannschaft des SC Weiche Flensburg 08, die der bisherige Trainer der Weiche-Reserve von Daniel Jurgeleit übernahm.

Werner darf sich als Gewinner damit über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro freuen, Tramm erhält 350, Seeliger 200 Euro.

Online-Abstimmung sieht Sven Tramm vor Ole Werner

Das Ergebnis setzt sich zu je einem Drittel aus den Stimmen der Jury (inklusive Stimmen der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten), dem Votum der Trainer (Oberliga aufwärts) und einer Online-Abstimmung zusammen. Bei letzterer wurden in den drei Kategorien Spieler des Jahres, Spielerin des Jahres und Trainer des Jahres insgesamt 7584 Stimmen abgegeben.

Und die User wählten nicht KSV-Coach Werner auf Rang eins - sondern Todesfelde-Trainer Sven Tramm. Werner aber setzte sich sowohl bei der Jury als auch den Trainerkollegen durch. Rolf-Martin Landerl, der den VfB Lübeck im Sommer in die Dritte Liga geführt hatte, landete bei der Wahl auf Rang fünf, Vierter wurde Christian Jürss von den Regionalliga-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg.

Die Ergebnisse der Wahl zur Spielerin des Jahres will der SHFV am Donnerstag bekannt geben, am Freitag wird klar sein, wer Schleswig-Holsteins Spieler des Jahres 2020 ist.

SHFV-Wahl zum Trainer des Jahres: 

Platz 1: Ole Werner (Holstein Kiel)

Platz 2: Sven Tramm (SV Todesfelde)

Platz 3: Thomas Seeliger (SC Weiche Flensburg 08 II)

Platz 4: Christian Jürss (SV Henstedt-Ulzburg)

Platz 5: Rolf-Martin Landerl (VfB Lübeck)

Platz 6: Kambiz Tafazoli (TSV Siems)

Platz 7: Elard Ostermann (Holstein Kiel II)

Platz 8: Daniel Safadi (1. FC Phönix Lübeck)

Platz 9: Denny Skwierczynski (SV Eichede)

Platz 10: Björn Sörensen (TSV Bordesholm)

Statt Hotel-Quarantäne - Holstein-Profis müssen zu Hause duschen
Marco Nehmer 21.04.2021
Niklas Schomburg 21.04.2021
Holsteins Corona-Fälle - Mühling und Ignjovski noch in Quarantäne
Marco Nehmer 21.04.2021