Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Störche in Bestbestzung nach Stuttgart
Sport Holstein Kiel Störche in Bestbestzung nach Stuttgart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 18.10.2019
Von Marco Nehmer
Blickt dem Spiel in Stuttgart mit Vorfreude entgegen: KSV-Trainer Ole Werner. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

Einzig Reha-Patient Jannik Dehm wird fehlen, ansonsten kann Interimscoach Ole Werner aus dem Vollen schöpfen. Makana Baku, Janni Serra und Salih Özcan seien in guter Verfassung von der Länderspielreise mit der deutschen U21 zurückgekehrt. Und auch Jae-Sung Lee hat seine lange Rückreise aus Südkorea schadlos überstanden. "Sein Zustand ist überraschend gut", sagte Werner am Freitag auf der Spieltags-Pressekonferenz.

Beim VfB Stuttgart (So., 13.30 Uhr, im KN-Liveticker) wird den Störchen eine Wand aus erwarteten 53000 Zuschauern gegenüberstehen. Ehrfurcht löst das in Werner aber nicht aus. Eher Vorfreude. "Das sind die Spiele, für die man das Ganze hier macht", sagte er. "Es ist für jeden ein Ziel, einmal vor so einer Kulisse spielen zu können."

Anzeige

Mit welchem Personal und in welcher Grundformation die KSV starten wird? Daraus macht Werner noch ein Geheimnis. Er kündigte allerdings an, man werde "ein, zwei Sachen anders machen als in den Vorwochen". Das habe auch mit der in Kiel nur allzu bekannten, auf Ballbesitz und Rotationen basierenden Spielidee von VfB-Trainer und Ex-Störche-Coach Tim Walter zu tun. "Die nimmt natürlich Einfluss auf unsere Spielvorbereitung", sagte Werner.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Andrè Haase 18.10.2019
Vorm Duell mit Ex-Klub - So denkt Tim Walter über Holstein Kiel
Marco Nehmer 17.10.2019
Vor Spiel in Stuttgart - Hat Holstein den Systemvorteil?
Marco Nehmer 17.10.2019
Anzeige