Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Holstein Kiel: Ole Werner übernimmt vorerst Traineramt
Sport Holstein Kiel Holstein Kiel: Ole Werner übernimmt vorerst Traineramt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 16.09.2019
Von Niklas Schomburg
Ole Werner (rechts) übernimmt zum zweiten Mal interimsweise den Posten des Cheftrainers der KSV Holstein. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

Der 31-jährige Ole Werner, der aktuell in der Sportschule Hennef die Ausbildung zum Fußball-Lehrer absolviert, ist seit 2014 Trainer des U23-Teams der Kieler Störche. 2018 gelang der Aufstieg in die Regionalliga Nord. In dieser Saison belegt die Kieler Reserve aktuell den dritten Tabellenplatz nach neun Spieltagen. Wie vermutet übernimmt er nun die Verantwortung für die Ligamannschaft von Holstein Kiel
Ole Werner hat sich in unserem Verein stetig weiterentwickeln können, unser U23-Team in der Regionalliga mit einem klaren Plan gut strukturiert und ein stabiles Leistungspotenzial installiert", wird Holstein-Sportchef Fabian Wohlgemuth in der Vereinsmitteilung zitiert. "Vor allem aber steht die Mannschaft in der Pflicht, hochmotiviert zu sein, um Ole Werner bei der Vorbereitung auf unser Heimspiel gegen Hannover 96 bedingungslos zu unterstützen.“

Ole Werner schon 2016 Interimstrainer bei Holstein Kiel

Ole Werner selbst freut sich auf die Aufgabe: „Mein Fokus liegt nun darauf, mir schnellstmöglich ein Bild von der Mannschaft zu machen und uns gemeinsam mit dem eingespielten Funktionsteam auf unsere wichtige Aufgabe am kommenden Freitag vorzubereiten.“ Bereits nach der Freistellung des damaligen Cheftrainers Karsten Neitzel im August 2016 hatte Werner die Ligamannschaft der KSV Holstein interimsweise übernommen und zu Siegen gegen den FSV Zwickau in der Dritten Liga sowie im Landespokal gegen den ETSV Weiche Flensburg.
Das Training des U23-Teams übernehmen ab sofort die beiden Co-Trainer Nicola Soranno und Fabian Raue.

Anzeige

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Andrè Haase 16.09.2019
Marco Nehmer 15.09.2019
Marco Nehmer 15.09.2019
Anzeige