Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Phil Neumann für drei Spiele gesperrt
Sport Holstein Kiel

Rote Karte gegen Aue - Holstein Kiel drei Spiele ohne Phil Neumann

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 03.11.2020
Von Marco Nehmer
Einsteigen mit Folgen: Für diesen Ellenbogencheck flog Phil Neumann (re.) am Sonnabend in Aue nach Intervention des VAR vom Platz. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Kiel

Wochenlange Sperre für Phil Neumann: Der 23 Jahre alte Abwehrspieler ist vom DFB-Sportgericht für seinen Platzverweis in der 15. Minute beim Spiel gegen Erzgebirge Aue (1:1) wegen eines Ellenbogenschlags gegen John-Patrick Strauß für drei Ligaspiele aus dem Verkehr gezogen worden.

Neumann wird damit die Heimspiele gegen den Hamburger SV (Mo., 20.30 Uhr) und den 1. FC Heidenheim (21.11.) sowie das Auswärtsspiel bei Hannover 96 (29.11.) verpassen. "Wir akzeptieren das Urteil und haben nun Klarheit darüber, dass wir Phil Neumann in den kommenden drei Ligaspielen ersetzen müssen", sagte KSV-Sportdirektor Uwe Stöver.

Anzeige

Für Neumann war es bereits die zweite Rote Karte als Profi der Störche. Am 33. Spieltag der Vorsaison war er beim Auswärtsspiel in Osnabrück (1:4) für eine Notbremse vom Platz geflogen. In dieser Spielzeit ist Neumann der zweite Kieler nach Fabian Reese (beim 1:3 gegen Fürth), der des Feldes verwiesen wurde.

KSV stark trotz Unterzahl - Mit der Kraft des Platzverweises
Marco Nehmer 02.11.2020
Andrè Haase 31.10.2020
Marco Nehmer 31.10.2020