Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Uwe Stöver: "Wollen neuen Impuls setzen"
Sport Holstein Kiel Uwe Stöver: "Wollen neuen Impuls setzen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 24.04.2020
Von Marco Nehmer
Muss an der Förde die Zelte abbrechen: Dominik Schmidt bekommt keinen neuen Vertrag. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

Seit Januar waren der Klub und der 32 Jahre alte Routinier in Gesprächen über die Zukunft. Nun also die Gewissheit: Dominik Schmidt wird die Störche nach dem Ende der derzeit ruhenden Saison nach fünf Jahren verlassen.

"Der Trainer und ich haben uns mit Dominik Schmidt zusammengesetzt und festgehalten, dass wir den Vertrag nicht verlängern werden", sagte Sportdirektor Uwe Stöver gegenüber KN-online. "Der Verein und der Spieler werden getrennte Wege gehen."

Anzeige

Schmidt hatte mit der KSV den Zweitliga-Aufstieg und 2018 beinahe den Durchmarsch in die Erste Bundesliga geschafft. Im Januar 2019 hatte er seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängert. Bis in den Herbst hinein verteidigte er seinen Stammplatz, fand sich danach aber zunehmend auf der Bank wieder.

Stöver: "Wir wollen auch Dinge verändern"

"Man muss eine Entscheidung treffen. Dominik war hier bis Anfang November 2019 Stammspieler, er hat sich nie etwas zuschulden kommen lassen. Aber wir wollen auch Dinge verändern", erklärte Stöver zu den Beweggründen. "Deshalb haben wir uns entschieden, einen neuen Impuls zu setzen."

Bei Schmidt selbst sorgte die bevorstehende Trennung indes für Frust - dem er öffentlich freien Lauf ließ. Er sei "enttäuscht und überrascht", erklärte der Abwehrmann.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Andrè Haase 24.04.2020
Marco Nehmer 23.04.2020
Andrè Haase 23.04.2020