Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Störche wieder auf dem Trainingsplatz
Sport Holstein Kiel

Störche von Holstein Kiel nach kurzer Weihnachtspause wieder auf dem Platz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 30.12.2020
Von Niklas Schomburg
Holsteins Kapitän Hauke Wahl begrüßte am Dienstag erstmals Neuzugang Mikkel Kirkeskov auf dem Trainingsplatz. Quelle: Patrick Nawe/Holstein Kiel
Anzeige
Kiel

„Die Jungs haben mich toll aufgenommen, es herrscht hier eine angenehme Stimmung“, sagte der 29-jährige Däne, der ablösefrei vom polnischen Erstligisten Piast Gliwice an die Förde wechselte und Holstein auf der Linksverteidigerposition verstärken soll. „Super, dass es sofort wieder losgeht. Ich mag es, wenn es auf dem Trainingsplatz zur Sache geht.“ Das tat es – mit der nötigen Freude an der Arbeit. „Wir waren alle hochmotiviert und voller Spaß“, sagte KSV-Kapitän Hauke Wahl.

Lesen Sie auch: Holstein-Trainer Ole Werner im Interview: "Wir werden nicht taktieren"

Bereits vorgestern und gestern hatte die KSV den Betrieb mit den obligatorischen zwei Corona-Tests vor dem Trainingsauftakt wieder aufgenommen. Diese förderten ausschließlich negative Ergebnisse zu Tage. In der ersten Einheit am Dienstagnachmittag waren alle Mann an Bord, Noah Awuku (Aufbau nach Achillessehnenriss) und Aleksandar Ignjovski (leichte muskuläre Probleme) trainierten individuell.

Der wöchentliche Newsletter der Sportredaktion

Was ist in dieser Woche bei Holstein Kiel los? Wer ist verletzt, wer in Topform? Erhalten Sie aktuelle Infos jeden Freitag in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach dem Aufgalopp stehen die kommenden Tage ganz im Zeichen der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den VfL Osnabrück am Sonntag (13.30 Uhr/Liveticker auf KN-Online).

Niklas Schomburg 29.12.2020
KSV-Trainer im Interview - Werner: "Wir werden nicht taktieren"
Marco Nehmer 28.12.2020
Niklas Schomburg 28.12.2020