Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Holstein Kiel spielt 1:1-Unentschieden
Sport Holstein Kiel Holstein Kiel spielt 1:1-Unentschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 05.09.2019
Von Andrè Haase
Holsteins Daniel Hanslik (li.) im Zweikampf mit Meppens Leonard Bredol. Quelle: Tom Plonka
Meppen

Bereits in der 5. Spielminute prüfte der Ex-Kieler Willi Evseev KSV-Torhüter Ioannis Gelios mit einem Fernschuss. Vier Minuten später zog Jonas Meffert von der Strafraumgrenze ab. Der Schuss des 25-Jährigen ging denkbar knapp über das SVM-Gehäuse.

KSV-Keeper Ioannis Gelios stand dann dreimal (14., 15., 22.) im Blickpunkt und bewahrte sein Team mit tollen Paraden vor einem Rückstand. Nach einem Fehler im Spielaufbau von KSV-Kapitän Hauke Wahl kam der Ball zu Innenverteidiger Stefan Thesker, der das Leder an Deniz Undav verlor. Der schnelle Angreifer der Meppener ließ Ioannis Gelios mit seinem Heber keine Chance und traf zur 1:0-Führung seines Teams.

Meffert trifft spät zum Ausgleich

In Halbzeit zwei erspielten sich beide Teams kaum nennenswerte Torchancen, wobei der Drittligist sein Glück mit zwei Fernschüssen durch Luka Tankulic (70.) und Nicolas Andermatt (73.) versuchte.

Finn Porath hatte in der 77. Minute die große Möglichkeit, für den Zweitigisten auszugleichen, doch auch er traf den Ball nicht richtig. Dann mit dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Eric Müller gelang Jonas Meffert (90.) der glückliche Ausgleichstreffer.

DER LIVETICKER ZUM NACHLESEN

Team-Aufstellung der Kieler Störche beim SV Meppen

Die DFL hat am Mittwoch die Zweitliga-Spieltage neun bis 15 terminiert. Holstein Kiel wird zum Wiedersehen mit Ex-Trainer Tim Walter beim VfB Stuttgart an einem Sonntag (20. Oktober, 13.30 Uhr) antreten. Das Nordderby gegen den Hamburger SV wurde auf einen Sonnabend (9. November, 13 Uhr) gelegt.

Marco Nehmer 04.09.2019

Über ein Jahr ist es her, dass Holstein Kiel wegen der geplanten Schließung seiner Frauenfußball-Abteilung öffentlich unter Druck geriet. Die Holstein Women durften schließlich doch bleiben - unter der Voraussetzung, künftig auf eigenen Beinen zu stehen. Doch die Suche nach Sponsoren ist schwierig.

Jan-Phillip Wottge 04.09.2019

Trainer Andre Schubert vom Zweitligisten Holstein Kiel steht in der Pflicht, das bislang nur auf Sparflamme lodernde Feuer in stärkerem Maße zu entfachen. Statt neuer Spieler sind harte Arbeit und bedingungslose Leidenschaft gefragt. Eine Analyse von Holstein-Experte Andreas Geidel.

Andreas Geidel 03.09.2019