Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Holstein Kiel Holstein Kiel muss weitere Ausfälle verkraften
Sport Holstein Kiel Holstein Kiel muss weitere Ausfälle verkraften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 05.08.2016
Von Thomas Pfeiffer
Trainer Karsten Neitzel sorgt sich um die aktuelle Kranken- und Verletztenliste bei Holstein Kiel. Quelle: Uwe Paesler (Archiv)
Kiel

Letztere treibt Cheftrainer Karsten Neitzel schon ein, zwei Sorgenfalten auf die Stirn. Neben den Langzeitausfällen Dominic Peitz (Innenbandriss im Knie) und Milad Salem (Muskelfaserriss im Oberschenkel) fehlen im Ländle definitiv die Verteidiger Dominik Schmidt (Rückenprobleme) und Arne Sicker (knickte im Training um). Unwahrscheinlich ist der Einsatz von Mittelfeld-Stammspieler Alexander Bieler, der sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen hat. Routinier Tim Siedschlag konnte nach seinem Faserriss im Gesäßmuskel nur dosiert trainieren, über seine Belastbarkeit wird wohl erst am Spieltag entschieden.

 Das andere Problem mochte Neitzel am Donnerstag nicht zu hoch hängen. „Die Jungs haben Frankfurt am Dienstag abgeschüttelt, und Torchancen werden in jedem Spiel vergeben“, sagte der 48-Jährige, der allerdings auch das ebenso banale wie richtige Fazit aus dem unbefriedigenden Remis zum Saisonstart wiederholte: „Das Ergebnis ist das Wichtigste.“

 An seiner Linie, dass neben den Stürmern auch die offensiven Mittelfeldspieler Torgefahr entwickeln müssen, hält er im Grundsatz natürlich fest. Dennoch unterließ es der gebürtige Dresdner, das Thema „Knipser“ vollständig vom Tisch zu wischen. „Das Transferfenster ist bis zum 31. August geöffnet. Wir absolvieren jetzt erst einmal die Englische Woche und machen uns in Ruhe Gedanken. Das ist auch eine Etat-Frage“, erläuterte Neitzel. Der Coach sieht die Mannschaft in Aalen in der Pflicht, in allen Komponenten des Spiels: umschalten, anlaufen, Zweikampf, Tempowechsel – und Torschuss.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Auswärtssiege, nur zwei Heimerfolge und zwei Remis vor heimischer Kulisse von zwei der vermeintlichen Top-Favoriten – der erste Spieltag der Dritten Fußball-Liga hatte es wahrlich in sich. Holsteins nächster Gegner VfR Aalen hat sich dabei gut geschlagen.

Andreas Geidel 03.08.2016

Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel: Mittelfeldspieler Milad Salem fällt vermutlich für vier bis sechs Wochen aus. Das bestätigte Holstein Kiel am Montag.

KN-online (Kieler Nachrichten) 01.08.2016

Holstein Kiel ist mit einem Unentschieden in die Drittliga-Saison 2016/17 gestartet: Das Heimspiel gegen den FSV Frankfurt endete 1:1 (1:0). Torschütze in der 31. Minute war Saliou Sané. Fünf Minuten vor Abpfiff fiel der Ausgleich.

Andreas Geidel 30.07.2016