Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Atanga fehlt den Störchen wochenlang
Sport Holstein Kiel Atanga fehlt den Störchen wochenlang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 22.10.2019
Von Marco Nehmer
David Atanga hat sich in Stuttgart eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zugezogen. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Demnach sind die Bänder im linken Sprunggelenk nicht schlimmer in Mitleidenschaft gezogen worden, insofern gibt es leichte Entwarnung. Die Diagnose lautet: Überdehnung. Trotzdem wird Atanga etwa drei Wochen ausfallen, dürfte somit die Spiele gegen den VfL Bochum (Fr., 18.30 Uhr, im KN-Liveticker), im DFB-Pokal beim SC Verl, bei Arminia Bielefeld und gegen den Hamburger SV verpassen.

Atanga war beim 1:0-Sieg in Stuttgart in der 66. Minute eingewechselt worden und musste nach nur 14 Minuten wieder raus. Grund war ein hartes Einsteigen von Marc Oliver Kempf gegen den Ghanaer, der es noch einmal versuchte, in der 80. Minute aber für Finn Porath Platz machen musste.

Unterdessen haben die Störche am Dienstag die Vorbereitung auf das Bochum-Spiel aufgenommen. Neben Atanga fehlten noch drei weitere Profis. Aleksandar Ignjovski trainierte wegen leichter muskulärer Probleme nicht mit der Mannschaft. Jae-Sung Lee spulte ein individuelles Programm im Kraftraum ab, ebenso wie Kapitän Hauke Wahl.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Nach dem Sieg von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel beim VfB Stuttgart ist die Mannschaft in Person von Kapitän Hauke Wahl deutlich wie nie geworden. Sie wollen mit Ole Werner weiterarbeiten. Aber was will Sportdirektor Uwe Stöver? Jede seiner Optionen ist mit einem Risiko verbunden.

Marco Nehmer 22.10.2019

Trainer Tim Walter hat Verteidiger Holger Badstuber für die 0:1-Niederlage des VfB Stuttgart gegen Holstein Kiel verantwortlich gemacht. „Gestern hat uns der Holger ein Bein gestellt“, kritisierte der 43-jährige ehemalige Holstein-Kiel-Coach am Montag seinen Verteidiger.

KN-online (Kieler Nachrichten) 21.10.2019

Nach dem 1:0-Sieg am Sonntagnachmittag vor 54176 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena gegen den VfB Stuttgart bezog KSV-Kapitän Hauke Wahl klar Stellung zum Thema Ole Werner und würdigte den ehemaligen Geschäftsführer Sport, Fabian Wohlgemuth.

Andrè Haase 20.10.2019