Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holst. Schaufenster Nane Clausen Gesamtsiegerin Holsteiner Schaufenster Jugendförderung
Sport Reitsport Holst. Schaufenster Nane Clausen Gesamtsiegerin Holsteiner Schaufenster Jugendförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 02.09.2019
Von Reitsport Pressemitteilung
Nane Clausen mit Clintera. Quelle: Privat
Anzeige
Groß Wittensee

Diese Entscheidungen fielen am Wochenende bei der zweiten HS-Challenge in Kirchhorst, wo die Final-Qualifikationen um die Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung (HS-PJF)  und Holsteiner Schaufenster Jugendförderung (HS-PJF) ausgetra-gen wurden.

Am Samstag waren die Reiter mit ihren Pferden in Stil-Springen Kl. L und Springen Kl. L mit Stechen am Start. Nane Clausen (RuFV Oestl. Karrharde/Medelby) und Clintera nutzten das Stilspringen zum Eingewöhnen auf Platz und Hindernisse und platzierten mit der Note 7,8 auf Platz zwei; dieses Springen entschied Lotta Gellhorn (RSV Hüttener Berge) mit Faithful -  sonst äußerst erfolgreich mit ihren Ponys unterwegs - mit der Stilnote 7,9 für sich.  In der Final-Qualifikation, L-Springen mit Stechen, haben von 13 Startern dann acht Paare den er-sten Umlauf fehlerfrei absolviert und im Stechen sportlichen Ehrgeiz gezeigt und den Zu-schauern besten Sport geboten. Hier konnte sich Nane Clausen mit Clintera in Bestform zei-gen und siegte in 0/31,34 vor Esther Bichmann (RC Damp) mit Habbo in 0/31,67 und Katrin Marie Dreesen (Koseler RV) mit Linus in 0/33,31. Für diesen Sieg gab es nochmals 24 Punkte fürs Ranking und bei einem Streichergebnis dann insgesamt 54 Punkte - das war dann der Gesamtsieg Holsteiner Schaufenster Jugendförderung 2019. Auf Rang zwei mit 36,5 Punkten kamen Franziska Marie Stanke (RV Lütjenburg-Mühlenfeld) und Rang drei  mit 36 Punkten Jan Michel Lienau (RuFV Uetersen). Die 14 Besten des Rankings HS-JF können sich nicht nur auf einen vom Förderverein gesponserten Lehrgang bei Evi Bengtsson freuen sondern auch auf Startplätze beim Nordländer Cup Elmshorn im Januar 2020.

Anzeige

Für die Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung gingen am Sonntag 26 Pony-Reiter zunächst in der Einlaufprüfung - Pony-Stilspringen Kl. A* an den Start. Für ihren vorbildlichen Ritt bekam Neele Hinrichsen (PSG Flensburg-Land) mit Pony Dirty Foxx die Wertnote 8,5 und siegte vor Sophie Kessel (RV Waabs-Langholz) mit Holsteins Whisper (8,4) und Sophia Wille (RFV An der Talmühle-Havekost) mit Bella Musica (8,2).

Entscheidende Punkte gab es dann im Pony-Springen Kl. A** mit Stechen, zu dem 20 Reiter mit ihren Ponys an den Start gingen. Der von Jörg Griese gebaute Parcours hatte einige Herausforderungen in sich – überbauter Wassergraben, zwei Mal zweifache Kombinationen mit entsprechenden Distanzen und weitere technische Anforderungen bei Hindernishöhen und – breiten von 1,05 m. Fehlerfrei blieben sieben Paare – darunter Lotta Gellhorn mit Solea, die das Stechen in 0/37,12 siegreich beendete, dicht gefolgt in 0/37,15 von Sofie Schacht (RTC Ditmarsia) mit Dejavue und Laura Manukian (RuFV Nutteln) mit Laudation Con Dia WE (0/41,81).

Damit stand auch der Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung 2019 fest: Laura Manukian. Sie bekam insgesamt 46,5 Punkte im Ranking HS-PJF  vor Sophia Wille mit 43,5 Punkten auf Rang zwei und Vivien Beil (RV Aukrug) mit 41 Punkten auf Rang drei.

Das Ranking finden Sie hier https://holsteiner-schaufenster.de/ranking-2019/

Alle Ergebnisse des Turniers in Groß Wittensee finden Sie hier.

Reitsport Pressemitteilung 26.08.2019
19.08.2019
Reitsport Pressemitteilung 13.08.2019
Anzeige