Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nachrichten: Reitsport Serien-Finale um den Gesamtsieg
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Serien-Finale um den Gesamtsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 25.07.2016
Von Jessica Bunjes
Nach 14 Wochen mit fünf Qualifikationen diesseits und jenseits des Kanals, zahlreichen guten Ritten und jeder Menge Teamgeist ist es nun soweit: Die acht besten Teams der Champ Mannschafts-Trophy reiten am Sonntag, 31. Juli, ab 12.30 Uhr in Felm im Serien-Finale um den Gesamtsieg. Quelle: Rainer Krüger
Felm

In Eutin, Landgraben, Rendsburg, Waabs und zuletzt Raisdorf haben die Finalisten der auf Zwei-Sterne-A-Niveau gerittenen Serie ihr Können bewiesen und gemeinschaftlich für ihre Ziele gewetteifert. Die „Pole-Position“ hält aktuell Team Kropp II, das mit 107 Punkten das Ranking anführt. Zusammen mit den Reitern von Kropp I, die mit 102 Zählern an dritter Stelle rangieren, konnte der diese Saison neu eingestiegene Verein gleich drei Etappensiege in Folge erreiten.

„Alte Hasen“ im Trophy-Geschehen sind dagegen St. Hubertus Raisdorf, mit 102 Punkten ebenfalls auf Rang drei, Felm (103 Punkte) an zweiter und Rossgarten (101) an vierter Stelle, die allesamt an jeder der sieben vorangegangenen Auflagen der beliebten Serie teilgenommen haben. Einen Gesamtsieg konnte Rossgarten bereits 2013 erzielen, Raisdorf folgte 2014, nur Finalgastgeber Felm sprang bisher immer knapp vorbei und will diesmal umso mehr einen Sieg in die Erfolgsliste eintragen.

Konkurrenten sind außerdem Gestüt Heidberg (95), Birkengrund-Schönhorst (93) sowie Dobersdorf-Schönkirchen (70). Schon seit der dritten Qualifikation bildeten diese Teams die Top Acht. „Es ist das erste Mal, dass die Finalisten so eng beieinander und gleichzeitig in so großem Abstand zum Rest des Feldes liegen“, sagt Serieninitiator Thomas Stahl, der in Felm „eine ganz spannende Geschichte“ erwartet.

Das Abschlussspringen wird in zwei Umläufen sowie um doppelte Punktzahl geritten, bei Punktgleichstand zählt das bessere Ergebnis aus dem Finale. Neben dem Serien- und Finalsieg wartet aber noch eine weitere Auszeichnung auf die Finalisten, deren großes Engagement damit erstmals gesondert belohnt wird: Es wartet ein Sonderehrenpreis für das „Herausbringen der Mannschaft“.

So erfolgreich wie die Europameisterschaften für die deutschen Junioren und Jungen Reiter in der Teamwertung begonnen haben, gingen sie heute auch in der Einzelwertung weiter. Hannah Erbe verteidigte erfolgreich ihren Titel bei den Junioren vor Semmieke Rothenberger, außerdem gab es Silber für Jil-Marielle Becks Bronze für Leonie Richter bei den Jungen Reitern. 

Reitsport Pressemitteilung 24.07.2016

In Hessen sind nach Informationen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und des Pferdesportverbandes Hessen in einem Betrieb 25 Pferde am Equinen Herpes-Virus 1 erkrankt. 

Reitsport Pressemitteilung 24.07.2016
Nachrichten: Reitsport Fahnenträger für Eröffnungsfeier in Rio gesucht Jetzt für Ingrid Klimke abstimmen

Große Ehre für den deutschen Pferdesport: Die Vielseitigkeitsreiterin und zweifache Olympiasiegerin Ingrid Klimke ist eine von fünf Kandidaten, die vom DOSB als Fahnenträger für die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am 5. August in Rio de Janeiro vorgeschlagen wurde.

Reitsport Pressemitteilung 23.07.2016