Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Nachrichten: Reitsport Ostsee Shires: Großer Auftritt der sanften Riesen
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Ostsee Shires: Großer Auftritt der sanften Riesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.06.2017
Von Jessica Bunjes
Der „Kleine“ ist noch gar nicht ausgewachsen: Torsten Timm mit dem dreijährigen Shire-Horse-Hengst Crossingtons Isaac.
Schwentinental

Timm sahnte mit seinem 800 Kilogramm schweren und 1,85 Meter großen Partner auf der Landes-Schau der Shires ab: Der in England geborene Sohn des Metheringham Upton Hamlet wurde bester dreijähriger Hengst und bester Junior Champion. „Ausgewachsen ist er noch nicht und auch noch nicht angeritten – immerhin ist er sozusagen noch klein.“ Timm lacht, und die Schar Menschen, die sich staunend um ihn und sein kalibriges Ross versammelt hat, lacht ebenfalls. Schon im Vorjahr ist Timm als Sieger nach Hause gefahren, und im kommenden Jahr wird er garantiert wieder dabei sein. „Ich lebe für diese Pferde und diese Shows. Das ist mein Ein und Alles, viel mehr als nur mein Ausgleich für den Job“, sagt der Mann, der auf einem gepachteten Hof mit seinen Pferden lebt.

 Sein neuer „behaarter Freund“, wie er den braunen Giganten liebevoll nennt, deckt übrigens im Natursprung und ist entsprechend temperamentvoll. „Hengste sind nie ,ohne’ und diese Schwergewichte natürlich schon aufgrund ihrer Masse erst recht nicht. Aber ich würde nie eine andere Pferderasse haben wollen. Ich bilde sie aus, ich reite sie. Und es ist ein bisschen, als würde ich ein Fabelwesen handeln, es ist unbeschreiblich toll.“

 Auch für Gastgeberin Claudia Sheen, deren Einladung einige Hundert Besucher auf den Reiterhof ihrer Eltern gefolgt waren, war stolz: Ihre Stute Willowfield La Luna gewann die Klasse der zweijährigen Shire-Stuten und wurde hinter Crossingtons Isaac Reserve-Junior-Champion. Das schwerste Shire Horse war mit 902 Kilogramm an diesem Tag Winestead Leyla von Sina Petersen aus Nindorf bei Eckernförde. Diese Stute wurde Gesamt-Reservesiegerin. An der Spitze stand Tide’s Danza von Barbara Wallin aus Wulfsfelde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitte der kommenden Woche, am 13. (ab 8 Uhr) und 14. (ab 9.30 Uhr) Juni, stehen beim Zuchtverband des Holsteiner Pferdes die Stuten bei der Elitestutenschau im Elmshorn im Mittelpunkt. Mitte des Jahres werden im Rahmen der Holsteiner Pferdetage auf dem Verbandsgelände in Elmshorn zudem die Lan- deschampions im Springen und in der Dressur gesucht.

Jessica Bunjes 08.06.2017

Die Holsteiner Stute Zera stand just im „schwersten Parcours der Welt“, im Hamburger Spring-Derby, ganz vorne. Wer sich seinen eigenen potenziellen zukünftigen Champion sichern wollte, hatte dazu im Jenisch-Park zuvor eine Gelegenheit.

Jessica Bunjes 08.06.2017

Dies sind die Sieger der ersten Qualifikation Holsteiner Schaufenster 2017 beim Pfingstturnier in Wedel (02.– 05. Juni 2017): Emilia Widmayer mit Pony Kantje's Amethist (HS-PJF) und Madita Bruhn mit Chakira B (HS-JF) und Züchter Uwe Nilsson für den Sieg von Clondyke mit Reiter Philip Loven (HS-Züchterpreis).

06.06.2017