Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nachrichten: Reitsport Sieben Medaillen an Reiter des ORV Malente-Eutin
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Sieben Medaillen an Reiter des ORV Malente-Eutin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 13.09.2018
Von Tara Gottmann
Auf dem Schimmel ist Michalina Krawatzki vom gastgebenden Ostholsteinischen Reiterverein Malente-Eutin auf Deja vue, die im M*-Springen mit Stechen platziert waren und Kreismeister Springen der Leistungsklasse 4 wurden. Quelle: Tara Gottmann
Anzeige
Eutin

Der Reiterbund Ostholstein hat neue Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Die wurden beim Reitturnier des Ostholsteinischen Reitervereins Malente-Eutin ermittelt. Das Turnier begann bereits mit einem Frühstart, einen Tag früher als geplant am Freitag. „Andernfalls hätten wir das Programm am Sonntag zeitlich nicht bewältigen können.“, erklärte der Vereinsvorsitzende Horst Richtarsky.

Auch am Sonnabend ging es früh in den Parcours. Um 7.30 Uhr starteten die Prüfungen auf allen vier Plätzen, so dass am Nachmittag bereits die ersten Ehrungen vorgenommen werden konnten. In der Kreismeisterschaft der Abteilungen durfte sich der ORV über die Goldmedaille freuen. In der Mannschaft, vorgestellt von Stefanie Richtarsky, ritten Annika Bielefeld/Quater Boy, Susanne Ahme/Cavallino, Gunda Hamann/Anton und Katharina Thomsen/Robella.

Anzeige

Nachdem der Sonnabend überwiegend den Klassen für die Nachwuchsreiter vorbehalten war, waren am Sonntag auch die Reiter mit höheren Leistungsklassen dran. Den Turnierhöhepunkt bildete das abschließende M*-Springen mit Stechen, gleichzeitig die zweite Wertungsprüfung für die Kreismeisterschaft im Springen der Leistungsklasse 4. 29 Paare gingen an den Start, neun davon erreichten mit einer fehlerfreien Runde das Stechen. Den Sieg holten sich Anna Madlen Horn (RV Klützer Winkel) und Priceless. Auf den sechsten Platz ritten Michalina Krawatzki und Deja vue. Das bedeutete zudem den Kreismeistertitel für die Reiterin vom gastgebenden ORV. Den Titel in der Dressur dieser Leistungsklasse sicherte sich Julia Beuße (PSFV Süseler Baum), die Courelle gesattelt hatte.

Insgesamt verliefen die Kreismeisterschaften insbesondere für den ORV wie auch für den Fehmarnschen Ringreiterverein hervorragend: Beide Vereine gewannen jeweils sieben Medaillen. „Ein tolles Ergebnis, das uns mit Stolz erfüllt“, so Richtarsky. „Unser Dank geht an all die Aktiven und deren Helfer und Betreuer die dieses Turnier erst zu dem gemacht haben was es ist.“

Die Kreismeister im Überblick:
Kreism. Dressur LK 4: Gold: Julia Beuße (Lübeck) - 30,25; Silber: Ann-Katrin Dettmering (Oldenburg) - 29,5; Bronze: Kristin Rickert (Landkirchen) - 28
Kreism. Dressur LK 5: Gold: Lukas Sundermeyer (Riepsdorf) – 36; Silber: Jonna Elisabeth v. Barby (Hamburg) - 31,5; Bronze: Kyra Hauswald (Niendorf) - 29,25
Kreism. Dressur LK 6: Gold: Nele Schwerdtner (Schashagen) – 34; Silber: Pia Denker-Gosch (Süsel) – 31; Bronze: Rika Seemann (Eutin) - 26,5
Kreism. Springen LK 4: Gold: Michalina Krawatzki (Kasseedorf) – 36; Silber: Carolin Kornberger (B. Schwartau) – 29; Bronze: Astrid Ehler (Fehmarn) - 27,25
Kreism. Springen LK 5: Gold: Charlotte Westphal (Griebel) – 36; Silber: Sofie Wiepert (Fehmarn) - 31,5; Bronze: Nina Weilandt (Gremersdorf) - 26
Kreism. Springen LK 6: Gold: Tara Kröger (Curau) - 28,5; Silber: Lene Störtenbecker (Fehmarn) – 28; Bronze: Kim Barembruch (Stockelsdorf) - 25,25
Kreism. Ponys LK 6: Gold: Tomma Thiesen (Fehmarn) – 15; Silber: Teresa Meyer (Eutin) - 13,9; Bronze: Carolina Keller (Grebin) - 11,3
Kreism. Pferde LK 0/7: Gold: Jule Marie Theurich (Ahrensbök) - 14,2; Silber: Lissa Rave (Ahrensbök) - 11,4
Kreism. Ponys LK 0/7: Gold: Marni Böttcher (Grömitz) - 15,2; Silber: Sophia Henriette David (Horsdorf) - 14,8; Bronze: Carlotta Bormann (Grube) - 14,6

Die Ergebnisse des Turniers finden Sie unter www.kn-online.de/Sport/Reitsport/Turnierergebnisse.

Nachrichten: Reitsport Pferdesportverband Schleswig-Holstein - „Ehrensache“ in Bad Segeberg
Jessica Bunjes 12.09.2018
Tara Gottmann 12.09.2018
Reitsport Pressemitteilung 10.09.2018