Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nachrichten: Reitsport Emile Faurie sichert sich erste Wertungsprüfung
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Emile Faurie sichert sich erste Wertungsprüfung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 27.05.2017
Von Reitsport Pressemitteilung
Foto: Emile Faurie gewinnt die Etappe der MEGGLE Champion of Honour beim Deutschen Spring-und Dressur-Derby.
Emile Faurie gewinnt die Etappe der MEGGLE Champion of Honour beim Deutschen Spring-und Dressur-Derby. Quelle: Thomas Hellmann
Anzeige

Der Grand Prix am Donnerstagmorgen war bestens besucht, denn am Christi Himmelfahrtstag lockte ein internationales Starterfeld bei bestem Turnierwetter zahlreiches wie fachkundiges Publikum in den Hamburger Derby-Park. Die Prüfung beendete der britische Championatsreiter Emile Faurie mit Lollipop auf Platz zwei. Die Jury der MEGGLE Champion of Honour bestehend aus dem Steward Carsten Lenz, Richter Eckhard Wemhöner und Ausbilder Wolfgang Schierloh honorierte Fauries einfühlsamen und umsichtigen Umgang mit dem durchaus aufgeweckten und energiegeladenen Lollipop. Faurie selbst zeigte sich gleichermaßen überrascht und glücklich über die Ehrung als MEGGLE Champion of Honour: „Es ist eine große Ehre, diesen Preis zu erhalten, denn das ist ja der Grund, warum ich diesen Sport mache – weil ich Pferde liebe und weil ich diesen Sport liebe.“ Den Grand Prix gewonnen hatte die in Deutschland noch recht unbekannte Russin Tatyana Kosterina mit ihrer erst neunjährigen Diavolessa v. Hinter Faurie auf Platz drei ritt Bianca Kasselmann den Hannoveraner Hengst Delatio.
Nächste Station der MEGGLE Champion of Honour sind die Deutschen Meisterschaften, die im Rahmen der Balve Optimum vom 8. - 11. Juni 2017 im Sauerland stattfinden.
Modus der Serie:
Vier der insgesamt sechs Etappen müssen bestritten werden, drei fließen in die Gesamtwertung ein, wobei das Finale bei den MUNICH INDOORS eine Pflichtetappe darstellt. Hier wird dann der Gesamtsieger der Saison ermittelt, der „MEGGLE Champion of Honour over all“. Dieser erhält neben einer ausdrucksvollen Pferdeplastik einen Geldpreis in Höhe von 7.000 Euro. Zweit- und Drittplatzierte werden mit 4.000 Euro bzw. 2.000 Euro bedacht.
Philosophie die Serie:
Nach wie vor steht die Serie unter dem Patronat des Meisters der klassischen Dressur und für seine Lehre der „Dressur in Harmonie“ weltweit geschätzten Walter A. Zettl, der die Schirmherrschaft für die „MEGGLE Champion of Honour“-Serie inne hat. „Es ist für mich eine große Ehre, als Patron auserwählt worden zu sein. Dressur sollte kein Dressieren, sondern viel mehr ein Gymnastizieren sein, um die Pferde seelisch und körperlich auf ihre zukünftige Aufgabe vorzubereiten. Es soll mit dem Pferd eine Partnerschaft hergestellt werden, die auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt aufgebaut ist. Dabei kann die stolze Haltung und die Schönheit des Pferdes voll zur Geltung gebracht werden. Dann wird Dressur zur Kunst. Lieben Sie ihre Pferde, Sie werden es Ihnen durch ihre Treue und Hingabe danken. Allen Beteiligten wünsche ich einen guten und fairen Sport.“

Stationen der MEGGLE Champion of Honour:
Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg (24. - 28. Mai 2017)
Deutschen Meisterschaften, Balve Optimum (8. - 11. Juni 2017)
„Ritt um das Goldene Pferd“, Gestüt Bonhomme/Werder (15. – 18. Juni  2017)
Chiemsee Pferdefestival auf Gut Ising (5. – 10. September 2017)
MUNICH INDOORS in der Olympiahalle - Finale - (9. - 12. November 2017)
 
Aktuelles Ranking der MEGGLE Champion of Honour:
MEGGLE Champion of Honour Ranking nach der 1. Etappe
1. Emile Faurie, Note 1,2
2. Fabienne Lütkemeier 1,3
2. Kristina Böckmann, 1,3
4. Peter Koch, 1,4
4. Lena Leschly Aamann, 1,4
4. Hartwig Burfeind, 1,4
4. Kathleen Keller, 1,4 
8. Stella Charlott Rot, 1,6
8. Boaventura Freire, 1,6
10. Wolfgang Schade, 1,7

Sieg im letzten Springen - Bengtsson gewinnt mit Casall in Hamburg
27.05.2017
Reitsport Pressemitteilung 27.05.2017