Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nachrichten: Reitsport Kamera-Überwachung nach sexuellen Übergriffen
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Kamera-Überwachung nach sexuellen Übergriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 04.12.2014
Von Jessica Bunjes
Ottendorf

 Zwei Pferdebesitzer klagen: „Die Polizei nimmt die Fälle nicht ernst genug, da die Pferde in der Regel im Genitalbereich nicht verletzt wurden.“ Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, werde ermittelt. Sexuelle Handlungen seien aber nicht in jedem Fall bestätigt. Rein rechtlich liegt nur dann eine strafrechtlich zu verfolgende Tat vor, wenn Tiere verletzt werden.

 Unsere Leser sind zu 57 Prozent der Meinung, dass in solchen Fällen „härter durchgegriffen“ werden müsse. 41 Prozent finden, dass Pferdebesitzer derartige Vorfälle anzeigen sollten. Nur zwei Prozent halten die Sache für „Blödsinn“. An der Umfrage auf www.kn-online.de/reiten haben sich über 120 Leser beteiligt.