Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
News - Tipps, Termine & Vereine Das Pferdefest des Nordens öffnet seine Türen
Sport Reitsport News - Tipps, Termine & Vereine

​Begegnung und Begeisterung erleben: Das Pferdefest des Nordens öffnet seine Türen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 06.05.2022
Von KN Reitsport
Auch Horse Agility und Voltigieren steht auf dem vielfältigen Programm.
Auch Horse Agility und Voltigieren steht auf dem vielfältigen Programm. Quelle: Archiv: Anja Haltenhof
Anzeige
Bad Segeberg

Wer nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause auf dem Platz dabei sein will, kann sich jetzt für die vielen spannenden Wettbewerbe anmelden.

Das Pferdefest des Nordens ist ein fester Termin im Kalender zahlreicher Pferdefans. So vielfältig wie der Breitensport selbst, bietet es Platz für alle Reitweisen und Disziplinen. Und es feiert in diesem Jahr am 20. und 21. August sein 25-jähriges Jubiläum auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg. Damals unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ und dem Wunsch die Vielfalt des Pferdesports abseits des klassischen Turniersports zu präsentieren, begeistert es auch heute viele tausende Besucher und Teilnehmer mit seinem besonderen Flair und seiner überragenden Vielfalt.

Wettbewerbe bieten vielfältige Möglichkeiten

Hier treffen sich flinke Islandpferde und kraftvolle Kaltblüter, Western- und Barockreiter, Gespannfahrer und Voltigierer – kurzum: Jeder ist willkommen. Die Atmosphäre auf dem Platz ist herzlich und entspannt. Erlaubt ist auf diesem Turnier alles, was Mensch und Tier Spaß macht. Deshalb stehen auch dieses Jahr wieder mehr als 100 abwechslungsreiche Wettbewerbe zur Auswahl. Und weil die Liebe zum Pferd kein Alter kennt, ist das Pferdefest ein Event für alle Altersgruppen – sowohl bei den Zwei- als auch bei den Vierbeinern. Von der Fohlenschau bis zu Wettbewerben für Seniorenpferde sind hier alle Pferde und Ponys willkommen – ganz egal, ob ihre Menschen noch in den Kinderschuhen stecken oder Pferdesportler mit jahrzehntelanger Erfahrung sind. Ob geritten, gefahren oder voltigiert, die Wettbewerbe bieten wirklich für jede pferdige Leidenschaft Raum. Auch wer sich in gebisslosen Wettbewerben oder in der Bodenarbeit beweisen will, ist hier goldrichtig. Aber Achtung: Die Startplätze sind erfahrungsgemäß schnell weg. Schnellsein lohnt sich also.

Tolles Programm für die ganze Familie

„Wir freuen uns, dass nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause ein Wiedersehen mit alten und neuen Gesichtern beim Pferdefest des Nordens möglich ist. Es ist wie eine große Familie, die zusammenkommt, um gemeinsam mit Spaß, Freude und Liebe zum Pferd zwei kunterbunte Tage in Bad Segeberg zu erleben.“, so Antje Voß, Breitensportbeauftragte des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V..

Die Teilnehmer und Zuschauer erwartet ein tolles Programm und sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Und damit beim Familienausflug selbst die Allerkleinsten gut unterhalten werden, gibt es neben den Wettbewerben auch in diesem Jahr wieder „Pias Pony-Olympiade“: Das Maskottchen des Turniers lädt auf dem ganzen Gelände zur Schnitzeljagd und lustigen Spielen ein. Eine Ausstellung mit einem gastronomischen Angebot sowie ausgewählten Verkaufsständen bietet dazu ein buntes Rahmenprogramm.