Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
News - Tipps, Termine & Vereine Prominente Reiter folgen Naeves Einladung
Sport Reitsport News - Tipps, Termine & Vereine

CSN Ehlersdorf: Prominente Reiter folgen Naeves Einladung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 16.07.2020
Von Tara Gottmann
Foto: Archivfoto Jörg Naeve.
Archivfoto Jörg Naeve. Quelle: Jessica Bunjes/Archiv
Anzeige
Ehlersdorf

Statt eines nationalen Springturniers (CSN) war ein CSI** mit Weltranglistenspringen geplant. Wegen der Corona-Pandemie war dies so nicht möglich. Naeve sagte aber nicht ab, sondern plante um. Startberechtigt sind nun Teilnehmer aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen sowie einige Gastreiter. Die Resonanz ist gut: „Ich glaube, das wird ein richtig gutes Wochenende“, so Naeve. „Meine Kolleginnen und Kollegen haben schon vorher gesagt, dass sie kommen“, sagt er über die Holsteiner Springreiter.

Auch im internationalen Sport bekannte Top-Reiter haben genannt: „Philipp Weishaupt und Eoin Mc Mahon aus Riesenbeck haben sich angemeldet. Tim Rieskamp-Goedeking aus Steinhagen und auch Holger Wulschner aus Groß Viegen kommen.“ Der ehemalige Doppel-Europameister Marco Kutscher (Bad Essen) und der neuseeländische Nationenpreisreiter Daniel Meech (Niederkrüchten) reisen ebenfalls mit ihren Pferden an. „Ich wollte immer mal hier reiten, aber bisher hat Ehlersdorf zeitlich nie gepasst“, freut sich Kutscher aufs Wochenende.

Für Weishaupt, Bereiter bei Ludger Beerbaum, war die Ausschreibung entscheidend: „Es passt wunderbar, dass hier auch S-Springen für die erfahreneren Pferde angeboten werden. Auch die müssen nach der Pause wieder in den Sport gebracht werden.“ In Nordrhein-Westfalen liege der Fokus eher auf den Nachwuchsprüfungen.

Auf dem Programm stehen von Freitag bis Sonntag elf Prüfungen. Der erste Turniertag ist den Nachwuchspferden vorbehalten. Ehlersdorf ist Standort einer Qualifikation der fünf- und sechsjährigen Springpferde zu den Bundeschampionaten in Warendorf. Am Sonnabend geht es mit einem Youngsterspringen M**, einem M*-Springen für Reiter unter 25 Jahren und zwei S-Springen weiter. Turnierhöhepunkt ist am Sonntagnachmittag um 14.30 Uhr der Große Preis von Ehlersdorf, eine mit 8000 Euro dotierte S***-Springprüfung mit Stechen.

Natürlich müssen Naeve und sein Team vom Reit- und Fahrverein Kastanienhof ihren Turnierablauf den geltenden Corona-Beschränkungen anpassen. Pro Reiter sind zwei Begleitpersonen zugelassen. Insgesamt dürfen sich gleichzeitig 250 Personen auf dem Gelände aufhalten.

Das ganze Turnier wird auf dem Pferdesportportal Clipmyhorse im Livestream übertragen.

Reitsport Pressemitteilung 15.07.2020
Reitsport Pressemitteilung 15.07.2020
Reitsport Pressemitteilung 09.07.2020