Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
News - Tipps, Termine & Vereine EM-Medaillengewinner starten beim Dressur-Festival
Sport Reitsport News - Tipps, Termine & Vereine

Schenefelder Hallen Dressur Festival: EM-Medaillengewinner starten beim Dressur-Festival

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 28.09.2021
Von KN Reitsport
Foto: Finnlands Emma Kanerva – hier mit Mist of Titannium – kommt vom 1. bis 3. Oktober zum Schenefelder Hallen Dressur Festival.
Finnlands Emma Kanerva – hier mit Mist of Titannium – kommt vom 1. bis 3. Oktober zum Schenefelder Hallen Dressur Festival. Quelle: Tara Gottmann
Anzeige
Schenefeld

Mit dabei sind Medaillengewinner der Europameisterschaften Dressur. Daniel Bachmann-Andersen (Dänemark), der mit dem Team Ende August EM-Bronze gewann, kommt nach Schenefeld und ebenso Ingrid Klimke (Münster) – gerade noch bei der Vielseitigkeits-EM in Avenches dabei, packt die Kaderreiterin aus Westfalen erneut die Koffer und kommt mit dem Hengst Franziskus und einem Kandidaten für den NÜRNBERGER BURG-POKAL nach Schenefeld.

Nach der Europameisterschaft ist vor Schenefeld – so handhabt es auch Finnlands Emma Kanerva, die aus Stade an ihre ehemalige Wirkungststätte zurückkehrt. Mit dabei auch Juliane Brunkhorst und aus Werder Lena Waldmann, die beide immer wieder junge Pferde in den Grand Prix-Sport bringen.

Das Hallen Dressur Festival ist eine der letzten Möglichkeiten, sich für das Finale der begehrten Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL zu qualifizieren. Und nicht nur das sorgt für Anziehungskraft. Das Norddeutsche Berufsreiterchampionat Dressur findet in Schenefeld statt und das Finale des NÜRNBERGER Burg-Pokal der Norddeutschen Junioren. Neu dabei: das Finale des EGGERSMANN YOUNGSTER DRESSAGE CUP 2021. Eine große Tour mit den klassischen große Prüfungen Grand Prix de Dressage, und Grand Prix Special bietet die perfekte Bühne für tollen Sport.

Der neu gekürte Landesmeister der Dressur von Schleswig-Holstein und Hamburg, Felix Kneese (Appen-Etz) erobert nun auch Schenefelds Festival und trifft dann auch auf Ants Bredemeier (Trittau). Bredemeier gewann 2020 in Schenefeld das Norddeutsche Berufsreiterchampionat Dressur, tritt allerdings in diesem Jahr in der großen Tour, also im Grand Prix und Grand Prix Special an. Das Championat wird nach zwei Qualifikationen in einem Finale mit Pferdewechsel entschieden – eine der spannendsten Prüfungen überhaupt!

Insgesamt 14 Prüfungen, von der Dressurreiterprüfung Kl. L (Junioren) bis zum Grand Prix Special bietet das Hallen Dressur Festival Schenefeld. Ganz neu dabei ist das Finale im EGGERSMANN YOUNGSTER DRESSAGE CUP, das in einer Dressurprüfung Kl. M* ausgetragen wird und Junioren und Jungen Reitern der Leistungsklassen 2-4 stattfindet und die 15 besten Paare der Qualifikation nach Schenefeld bringt.

Alle Starterlisten und Ergebnisse gibt es online unter www.mervestelle.de.

KN Reitsport 14.09.2021
KN Reitsport 13.09.2021
KN Reitsport 08.09.2021