Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Reiterszene Allegra und Joy erste Children-Landesmeister
Sport Reitsport Reiterszene Allegra und Joy erste Children-Landesmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 26.09.2019
Von Christian Detlof
Die Junioren-Reitbateilung des Garstedt-Ochsenzoller Reit- und Fahrvereins eroberte beim 71. Landesturnier die Landesstandarte. Quelle: Christian Detlof
Bad Segeberg

Premiere beim Landesturnier in Bad Segeberg: Zum ersten Mal in der langen Geschichte des Pferdesportspektakels wurden nicht nur Landesmeisterschaften für Junioren, Junge Reiter und Senioren ausgetragen, sondern auch für Children. Auf nationaler und internationaler Ebene dürfen die Zwölf- bis 14-Jährigen schon länger auf Großpferden um Titel kämpfen, in Schleswig-Holstein und Hamburg feierten sie nun ihr Debüt. „Wir als Pferdesportverband haben beschlossen, auch den jungen Talenten hier eine Plattform zu bieten und ihnen die Möglichkeit zu geben, Medaillen zu gewinnen“, erklärte Matthias Karstens, Geschäftsführer des ausrichtenden Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein.

Die Youngster dankten es mit hervorragenden Leistungen. Die Ergebnisse zeigten zudem, dass auch im Kreis Segeberg sehr gute Ausbildungsarbeit geleistet wird. Den Titel in der Dressur sicherte sich Allegra Schmitz-Morkramer von der Reitgemeinschaft Hof Barkholz. Die 13-Jährige, die in diesem Jahr bereits Europameisterin im Einzel und mit der Mannschaft wurde und auch beim Bundesnachwuchschampionat triumphierte, ging als Favoritin ins Viereck. „Der Druck war schon ganz schön groß“, gab die talentierte Pferdesportlerin zu.

Allegras Schwester Helena (17), die ebenfalls für die RG Hof Barkholz startet, gewann die Landesmeisterschaft der Junioren und sorgte so für doppelte Freude im Hause Schmitz-Morkramer. Trainerin Sonja Ellerbrock freute sich nicht nur über den Doppelerfolg ihrer Reiterinnen, sondern auch über die Tatsache, dass der siebenjährige Holsteiner Lavarisso, das Pferd von Allegra Schmitz-Morkramer, in Kayhude eigenhändig aufgezogen wurde.

Drei Dressur-Bronzemedaillen können außerdem mit dem Kreis Segeberg in Verbindung gebracht werden: Friederike Hahn (RV Tangstedt) aus Henstedt-Ulzburg sicherte sich ihre auf Destino bei den Senioren; Johanna Horstmann (RG Hof Barkholz) eine mit Daily Harbour bei den Jungen Reitern U25. Für den Garstedt-Ochsenzoller Reit- und Fahrverein nahm Marie Holtfreter mit Frieda Gold an der Children-Wertung teil und schloss die Konkurrenz auf Rang drei ab.

Auch im Springen blieb die Goldmedaille der Children im Kreis Segeberg: Erst seit einem halben Jahr startet Joy Fabienne Klaewer in Springprüfungen der M-Klasse. Trainiert wird unter der Regie ihres Vaters, des früheren Nationenpreisreiters und mehrfachen Landesmeisters Dirk Schröder auf dem familieneigenen Hof Eichengrund in Lentföhrden. In der finalen Stilspringprüfung erwischte die junge Amazone mit ihrer Stute Catina einen perfekten Tag und wurde nach einem fehlerfreien Ritt mit der Tagesbestnote 9,2 belohnt. Das bedeutete in der Gesamtwertung aller drei Prüfungen den Titelgewinn. „Ich bin so happy, dass ich hier gewonnen habe. Damit hätte ich nie gerechnet. Ich bin total begeistert“, sagte die 13-Jährige nach Siegerehrung und Ehrenrunde erschöpft, aber überglücklich. Knapp an der Medaille vorbei sprang Paula de Boer. Im Sattel von Charlys Girl belegte sie in der Damen-Landesmeisterschaft den vierten Platz. Das Paar ist für den Garstedt-Ochsenzoller RuFV unterwegs, dessen Sportler und Anhang sich lautstark über den Gewinn der Landesstandarte im kombinierten Wettkampf der Junioren-Reitabteilungen freuten.

Unter der Leitung von Britta König setzten sich Laney Mae Pump (Clay), LeAnn Paululat (Sniper), Jonna Holtmann (Coda), Lisa Seitz (L’Indexa), Marie Holtfreter (Desert Inn), Julia Schuster (Maienfreude) und Johanna Steen (Belissimo’s Bailey) beim 71. Landesturnier gegen 21 weitere Abteilungen durch.

Die Ergebnisse des Landesturniers finden Sie hier.

Komb. Abteilungswettkampf der Reit- und Fahrvereine:

Komb. Abteilungswettkampf RuFV (58 kB)

Komb. Abteilungswettkampf der Junioren-Reitabteilungen:

Komb. Abteilungswettkampf Junioren (43 kB)
Reiterszene Vielseitigkeits-Förderverein - E- + A-Cup – Rosemarie Springer Preis

Vom 19. bis 22. 9. 2019 fand das Landesturnier in Bad Segeberg statt. Inzwischen ist es schon eine kleine Tradition, dass der VfV SH-HH die Ehrung der Gewinner des E + A Cups am Samstagabend dort vornimmt.

Reitsport Pressemitteilung 24.09.2019

Es war feierlich, fröhlich und außergewöhnlich

Reitsport Pressemitteilung 19.09.2019

Er ist gebürtiger Nordfriese, Pferdemann und Gründer des Internetportals ClipMyHorse.TV, europäischer Marktführer im Bereich der Streaming-Übertragungen von Reitsport- und Zuchtveranstaltungen

Reitsport Pressemitteilung 29.08.2019