Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Reiterszene Ein Stück Holstein in Irland
Sport Reitsport Reiterszene Ein Stück Holstein in Irland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 04.04.2019
Von Reitsport Pressemitteilung
Foto: Sandra Borssim mit ihren Reitschülern.
Sandra Borssim mit ihren Reitschülern. Quelle: Privat
Anzeige
Wexford, Irland

Doch während die meisten Menschen diese Vorstellung schnell wieder verwerfen, ist das genau das, was Sandra Borssim vor über 13 Jahren machte – mit Erfolg. Im Gepäck hatte sie einige Klamotten, ein paar Möbel und – als besonderes Herzstück – einige Holsteiner Stuten aus der Zucht ihrer Familie. Noch immer kann man die Stuten beobachten, wie sie glücklich von vielen Fohlen umgeben auf der Weide hinter dem Haus grasen.

Und während Sandra schon von Kindesbeinen an in Deutschland eine exzellente Reitausbildung genießen durfte, war es Irland, welches ihr wieder den Spaß am Reiten näher brachte.

Auf dieser Grundlage wurde das Reitsportzentrum Oulartleigh Equestrian im Süden Irlands gegründet. Es ist das Zuhause von Sandra, ihrem Sohn Niclas, 4 Hunden, über 30 Pferden und 3 gestrandeten Mädchen, die alle auf ihre Weise ihren Pferdetraum ausleben.

Ob man ein alter Freund ist, ein sich nach Ruhe und Entspannung sehnender Gast oder ein pferdesuchender Kunde – zwischen all den Hunden, Pferden und Iren ist es schwer sich nicht direkt zuhause zu fühlen. Als equine Talentschmiede für sowohl Pferd als auch Reiter kümmert sich ein großes Team aus Tierärzten, Physiotherapeuten und Reitlehrern um das Wohlbefinden aller.

Ihre Verbindung zu Deutschland hat Sandra nie verloren: seit vielen Jahren schon betreibt sie einen regen Pferdehandel zwischen Irland und Deutschland. Nahezu jeden Monat reisen irische Pferde, die auf Oulartleigh trainiert wurden, drei Tage lang nach Deutschland, um dort ihr festes Zuhause zu finden.

So verschieden sie auch alle äußerlich scheinen mögen, eines haben sie alle gemeinsam, nämlich das Vertrauen in ihre Reiter, welches durch eine Kombination aus deutscher Exaktheit, irischem Freigeist und gefühlvollem Reiten aufgebaut wird. Eben diese Kombination ist es auch, die Sandras Reitschüler aus Deutschland so sehr schätzen, dass es viele sogar auf sich nehmen, nach Irland zu fliegen um Reitunterricht zu bekommen.

Für alle anderen fliegt Sandra etwa einmal im Monat nach Deutschland und lehrt die aus deutscher Sichtweise manchmal etwas unorthodoxeren Methoden Irlands. Auch in Irland hat Sandra mittlerweile einen festen Kundenstamm, u.a. auch Mitglieder des Juniorkaders.

Damit aber noch nicht genug, die deutsche Reitschule ist so gefragt, dass für eines der bekanntesten Vielseitigkeitstuniere Irlands, den Stepping Stones, extra der Landestrainer Schleswig-Holsteins der Junioren für Vielseitigkeit und Sandras ehemaliger Juniorkader–Trainer Detlef Peper eingeflogen wurde. Im Zuge der erfolgreichen „Train your eyes“–Demo, bei der Detlef Peper einer der Coaches war, entwickelte sich erneut eine enge Zusammenarbeit zwischen ihm und Sandra.

In Sandra’s neuem Projekt Marona schafft sie eine e–Community für Reiter auf allen Leveln – mit Detlef als Trainer natürlich!

Weitere Informationen über Sandra Borssim und die Oulartleigh Equestrian Farm in Irland finden Sie unter www.oulartleigh.com.

Reiterszene Probsteier Reiterverein e. V. Schönberg - Bauernsöhne machten den Anfang
Astrid Schmidt 29.03.2019
Reiterszene RFV Kisdorf, Henstedt-Ulzburg u. Umgeb. - Ferienlehrgang bei Hanna Knüppel
Reitsport Pressemitteilung 25.03.2019
Reitsport Pressemitteilung 18.03.2019