Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Turnierberichte Dressurreiter zauberten beim Turnier auf dem Hexenkroog
Sport Reitsport Turnierberichte Dressurreiter zauberten beim Turnier auf dem Hexenkroog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 06.06.2019
Von Beate König
Maja Kunz vom Reitverein Turniergemeinschaft Ekhof zeigte auf "Elanya 2" ihr Können beim Reitturnier auf Hexenkroog. Quelle: Beate König
Emkendorf

Starter aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg stellten sich vier Tage lang der Bewertung von drei Juroren in 18 Prüfungen. Auch der im Land selten geprüfte, höchste Leistungsstandard der S-Klasse wurde bewertet.

„Der Beginn des Turniers im Jahre 2010 war klein“, erinnerte sich Annika Hameister, stellvertretende Vorsitzende der Reitgemeinschaft Hexenkroog und Mitorganisatorin des viertägigen Dressurturniers in Kleinvollstedt. Damals wurden an nur einem Tag Dressur- und Springreitleistungen geprüft. Inzwischen sind das Dressurturnier mit 700 Nennungen und das Springturnier auf dem Reiterhof getrennt: Im August treten die Springreiter in einem Extra-Turnier an.

Die stetig gewachsene Zahl an Startern führt die Vereinsvorsitzende und Mitorganisatorin Cornelia Weber auf die Rahmenbedingungen zurück: Eine 800-Quadratmeter-Halle der Reitschule Hexenkroog steht zum Abreiten bereit. Bei Regen kann das Turnier dorthin verlegt werden. Der Turnierplatz hat einen Belag aus Sand, Lehmkies und Kunststoffschnitzeln, der die Gelenke der Pferde schont und Tritthalt gibt.

„Weiter wachsen werden wir wohl nicht“, schätzte Weber. „Wir wollen klein, aber fein bleiben.“ Die Organisatorinnen rechneten mit 1000 Zuschauern. „Die meisten kommen zur S-Dressur, die wird im Land selten abgenommen“, erklärte Annika Hameister. 50 Helfer, viele von den 65 Vereinsmitgliedern und Mütter der Reiter, unterstützten den Ablauf. In diesem Jahr warben erstmals Banner an den Zäunen der Reitschule Hexenkroog für das Turnier.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Turnierberichte Turnier Reitergemeinschaft Landgraben - Piskorski gewinnt Schärpe in Leistungsklasse 4

Der Kreisreiterbund Plön hat seine neuen Kreismeister ermittelt.

Tara Gottmann 05.06.2019

Die erste Station des LVM Cups Schleswig-Holstein machte in Schönkirchen bei der Reitergemeinschaft Landgraben halt.

Reitsport Pressemitteilung 04.06.2019

Zum Heulen war das Himmelfahrtswetter 2019

Cornelia Müller 31.05.2019