Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Zucht Das neue Auktionsjahr kann beginnen
Sport Reitsport Zucht Das neue Auktionsjahr kann beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 20.12.2019
Von Reitsport Pressemitteilung
Tim-Uwe Hoffmann mit Casta Lee FRH. Quelle: Lafrentz
Anzeige
Verden

Am 25. Januar besteht zum ersten Mal im Jahr 2020 die Möglichkeit, sich bei der Verdener Auktion qualitätvolle Reitpferde für die Zukunft zu sichern. Insgesamt 77 Dressur- und Springaspiranten sowie Freizeitpartner stehen dann in der Niedersachsenhalle für Kunden aus aller Welt zur Auswahl. Die Auktion beginnt pünktlich um 14 Uhr.

Den Titel der Auktionsbroschüre schmückt die erst kürzlich mit dem Namenszusatz des Vereins zur Förderung des Reitsports auf hannoverschen Pferden ausgestattete Cassus/Acorado-Tochter Casta Lee FRH mit ihrem Reiter Tim-Uwe Hoffmann. Die in Wittingen bei Wilhelm Koch geborene Stute wurde im April 2011 auf der Verdener Frühjahrs-Elite-Auktion verkauft und springt seitdem von Erfolg zu Erfolg.

Anzeige

Mit der Kopfnummer eins betritt als erstes Auktionspferd im neuen Jahr einer von fünf Finest-Nachkommen aus der Kollektion die Auktionshalle: Der 2016 geborene Rappwallach Freetown (Z.: Günter Bleis, Beverstedt) wird von Klaus Michaelis aus Basdahl ausgestellt und begeisterte die Auswahlkommission mit Typstärke und überdurchschnittlichen Grundgangarten. Insbesondere die Kollektion der Springpferde bietet im Januar bereits sporterfolgreiche Hannoveraner Nachwuchshoffnungen: So hat Kopfnummer drei, Darunee v. Diacontinus/Comte, bereits Siege und Placierungen in Springpferdeprüfungen der Klassen A und L vorzuweisen. Diese von Dagmar Scharffetter, Bremen, ausgestellte Hannoveraner Prämienanwärterin aus der Zucht von Ingo König, Großenwörden, hat dabei in der Saison 2019 bei neun Turnierstarts acht Schleifen gewonnen.

Insgesamt umfasst die Kollektion 53 Dressur- und 24 Springpferde, wobei sich einige Kandidaten auch als Freizeitpartner, Hunter oder für den Vielseitigkeitssport empfehlen. Die Anlieferung der Reitpferde findet am Montag, 13. Januar, statt. Vom 14. bis 24. Januar können die Auktionspferde im täglichen Training und bei den Sonderpräsentationen in der Niedersachsenhalle in Augenschein genommen und nach Absprache mit den Kundenberatern ausprobiert werden. Die Präsentation am Mittwoch, 22. Januar, sowie das Freispringen am Freitag und die Finalpräsentation am Samstag werden live im Internet übertragen.

Weitere Informationen: www.hannoveraner.com.

Zucht Hengststation Maas J. Hell - Die Besten sind dabei
Reitsport Pressemitteilung 13.12.2019
Reitsport Pressemitteilung 09.12.2019