Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Zucht Sosaths Hengstschau am 8. Februar 2020
Sport Reitsport Zucht Sosaths Hengstschau am 8. Februar 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 02.02.2020
Von Reitsport Pressemitteilung
Casino Grande von Casino Berlin x Contact Me. Quelle: LL-Foto
Anzeige
Lemwerder

Unter dem Motto „Zucht und Sport an einem Ort“ werden die vielfältigen Spring- und Dressurhengste gezeigt. Und nicht nur das: der Familienbetrieb steht für gute Stutenstämme und Vererber aus eigener Zucht. Deshalb werden auch die Hengstfamilien präsentiert. Interessierte können die Schau in Vechta besuchen oder das Geschehen live bei www.clipmyhorse.tv verfolgen. Eintrittskarten können an der Abendkasse erworben werden.

In dem etwa zweieinhalbstündigen Programm werden die Hengste und deren Familien gezeigt. Neben den bereits stationsbekannten Hengsten gibt es in diesem Jahr fünf hoffnungsvolle Neuzugänge. Gerd Sosath freut sich: “Wir haben in diesem Jahr fünf sehr interessante neue Hengste auf Station. Auch die jüngsten sind nun unter dem Sattel und zeigen sich durchweg rittig und vielversprechend. Wir freuen uns auf ihre weitere Entwicklung und sind davon überzeugt, dass sie unsere Hengststation bereichern werden.”

Anzeige

Ganz neues Blut bringt der Oldenburger Prämienhengst Moreno, der von Morricone x San Amour abstammt und schon bei den Körtagen die Zuschauer begeisterte. Gerd Sosath freut sich sehr über seinen Einkauf: “Ich habe diesen bildhübschen Youngster drei Tage lang beobachtet und habe mich in ihn verguckt. Er zeigte sich immer klar im Kopf und super in allen drei Grundgangarten. Ich war mir auf Anhieb sicher, dass er gut auf unsere Hengststation und zu den Stuten unserer Züchter passen würde. Als ich ihn bei der Auktion ersteigern konnte, war ich glücklich und erleichtert. Viele Züchter kamen direkt auf mich zu und gratulierten.”

Der zweite Youngster ist schon seit einigen Monaten in Lemwerder zu Hause. For Austria von For Romance x Diamond Hit war die Preisspitze der Vechtaer Fohlenauktion und wurde vom Team Sosath für die Körung vorbereitet. Souverän glänzte er auch in Vechta und erhielt die Zuchtzulassung. Schnell war klar, dass dieses Dressurpferd aus einem hocherfolgreichen Mutterstamm das Hengstlot bereichern sollte.

Aus der sosathschen Zucht kommt der jüngst für OS gekörte Springhengst Calandor von Casalido x Landor S. Er tritt in große Fußstapfen: Die Mutter Lady Heida II brachte bereits die Ausnahme-Springpferde Cador, Cadora und Lady Cadora OLD. Deren Schwester Lady Heida I ist die Mutter von Lady Lordana, die im vergangenen Jahr mit Hendrik Sosath beim Hamburger Derby und beim CHIO Aachen glänzte, und die Großmutter von Diamant de Plaisir, der mit Holger Wulschner die internationale Equilline-Youngster-Cup-Serie gewann.

Internationales Leistungsblut ist im Pedigree von Like Pleasure zu finden. Der Sohn des legendären For Pleasure aus der sporterfolgreichen Gestelle M von Toulon x Voltaire verfügt über unglaublich viel Vermögen und Übersicht am Sprung sowie beste Rittigkeit.

Der fünfte Neuzugang in der Hengstkollektion, Herakles von Catoki x Landor S, ist bereits acht Jahre alt, war Vizechampion des KWPN-Verbandes und in S-Springen erfolgreich.

Die etablierten Deckhengste, wie beispielsweise Casino Berlin, Casino Grande, Casalido, Comme Prévu und Ogano sowie Florenz, For Dance, Van Primero und Vivaldos, werden unter dem Sattel präsentiert.

Wer es nicht persönlich nach Vechta schafft, kann die Hengstschau live bei www.clipmyhorse.tv verfolgen. Außerdem steht bereits das nächste Event vor der Tür. Am Ostersamstag, dem 11. April, findet zum 12. Mal der Tag der offenen Tür statt. Neben dem Lemwerderaner Fohlenchampionat und einer großen Ausstellung gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm und eine Hengstpräsentation.

Reitsport Pressemitteilung 30.01.2020
Zucht Hengststation Maas J. Hell - Sonntag ist Präsentation
Reitsport Pressemitteilung 29.01.2020
Reitsport Pressemitteilung 29.01.2020