Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Zucht Jubiläumskollektion!
Sport Reitsport Zucht Jubiläumskollektion!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 11.07.2019
Von Reitsport Pressemitteilung
Eine Offerte der Jubiläumskollektion: Das Hengstfohlen Prinz Avador bereichert die 15te Trakehner Bundesturnier Fohlenauktion am 27. Juli in Hannover mit sportlichen Spitzengenen. Quelle: Beate Langels
Hannover

Am Samstagabend, dem 27. Juli, feiert die Bundesturnier Fohlenauktion Open Air in Hannover ein kleines Jubiläum: Die 15te Auflage bietet Topqualität des Fohlenjahrgangs 2019 und lockt als ein Höhepunkt des Trakehner Bundesturniers ins Reiterstadion mitten in der niedersächsischen Landeshauptstadt! Mehr als 20 Elitefohlen mit Spitzenpedigrees für Sport und Zucht umfasst die Kollektion, die auf Musterungsterminen im gesamten Bundesgebiet nach strenger Selektion zusammengestellt wurde.
 
Die Latte hängt hoch: 20 ehemalige Bundesturnier-Auktionsfohlen wurden zweijährig als gekörte Hengste gefeiert, zwei von ihnen als Sieger- und drei als Reservesiegerhengste. Bei den Stuten grüßen neben der amtierenden Trakehner Bundessiegerin und der Trakehner Zuchtstute von Queen Elizabeth II Eintragungssiegerinnen und zahlreiche Prämienstuten.
 
15 Hengstfohlen und neun Stutfohlen enthält der Katalog der Jubiläumsauktion, allesamt typvoll, mit sportlichen Pedigrees und modernen Bewegungsqualitäten. Mit je drei Fohlen vertreten sind die jungen Vererber High Motion, der als überragender Sieger seiner Hengstleistungsprüfung brillierte, und Freiherr von Stein, Seriensieger in Dressurpferdeprüfungen Klasse M. Jeweils zwei Nachkommen entsenden der Siegerhengst His Moment, Starvererber Millennium und der vielfach S-siegreiche Blanc Pain. Rund ein Dutzend Väter und Mutterväter der Kollektionsfohlen sind selbst in schweren Prüfungen erfolgreich, die jüngeren Hengste altersgemäß in Aufbauprüfungen bis Klasse M. Die dressurbetonten Pedigrees präsentieren unter anderem bewegungsstarke, rittige junge Trakehner Vererber wie Helium und Ivanhoe Seite an Seite mit bewährten Hochkarätern wie Imperio, Axis, Kentucky und Herzruf. Auch für die Freunde der Vielseitigkeit sind Fohlen im Auktionslot, deren Gene für Talent und Leistungsvermögen bürgen. Väter wie der Springsieger seiner Körung, Davidas, der Trakehner Springchampion Tecumseh oder der in Springen und Dressur bereits bis Klasse M erfolgreiche Adorator schicken kleine Juwelen in den Auktionsring. Die Fohlen werden erstmals am Freitag um 16.00 Uhr und zusätzlich am Samstagmittag gegen 12.00 Uhr präsentiert und am Samstagabend um 19.30 Uhr beginnt die Versteigerung mit Auktionator Volker Raulf.
 
Save the Date: Am letzten Juliwochenende ist es soweit: willkommen beim 15. Internationalen Trakehner Bundesturnier vom 25. bis 28. Juli im Reiterstadion Hannover-Vahrenheide!
 
Der Katalog kann sofort über den Trakehner Shop unter www.trakehner-shop.de bestellt werden. Der Versand erfolgt ab 18. Juli.
Die Jubiläumskollektion mit Pedigrees, Fotos und Videos ist ab 11. Juli online unter www.trakehner-verband.de und die Auktionsfohlen stellen sich zudem stets aktuell bei Facebook und Instagram vor.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Zucht Holsteiner Verband - Sommerauktion in Elmshorn

Für alle, die für die letzten Monate der Turniersaison 2019 noch einen Sportpartner suchen, ist die Holsteiner Sommerauktion am 21. Juli in Elmshorn – Auktionsbeginn 14.00 Uhr – eine gute Gelegenheit.

Reitsport Pressemitteilung 09.07.2019
Zucht Hannoveraner-Zucht - Worauf es bei Pferden ankommt

Hannoveraner-Schau in Fehrenbötel bot Einblicke in Zucht, Kaufverhalten und neue Chip-Technik

Detlef Dreessen 04.07.2019

Am Samstag, 29. Juni, fand die siebte Trakehner Landesstutenschau des Zuchtbezirks Schleswig-Holstein/Hamburg im Derby-Park in Hamburg Klein Flottbek statt.

Reitsport Pressemitteilung 01.07.2019