Menü
Anmelden
Wetter heiter
20°/ 11° heiter
Sport Segelsport

Nachrichten: Segelsport

Trotz der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio auf das Jahr 2021 beginnt der Deutsche Segler-Verband (DSV) wie geplant mit der Vorbereitung für die Spiele 2024 in Paris und hat das 470er-Mixed-Projekt gestartet. Die deutschen Top-Teams nehmen derweil ein Jahr länger Kurs auf Tokio.

Niklas Schomburg 27.05.2020

Als einzige Regatta trotzte die Baltic 500 des Yacht Club Strande bislang der Corona-Pandemie. 35 Zweihandcrews gingen am Himmelfahrtstag auf die 500 Seemeilen zur dänischen Insel Læsø und zurück. Die Erlaubnis für das Segeln in dänischen Gewässern war erst am Nachmittag zuvor eingetroffen.

Niklas Schomburg 26.05.2020
Anzeige

Überraschend hat das Innenministerium Schleswig-Holstein grünes Licht für die Segelregatta Baltic 500 gegeben. Sie soll am 21. Mai in der Strand Bucht starten. Allerdings gibt es einige Einschränkungen – unter anderem fällt die Preisverleihung aus.

11.05.2020

Die Maior – Mai Offshore Regatta – ist traditionell der Auftakt für die Regattasaison vor Kiel. Wegen des Coronavirus verlegten die Seesegler sie nun in die heimischen Wohnzimmer. Die Organisatoren von KYC und RVS zauberten ein E-Sailing-Wochenende mit 81 Teilnehmern auf die virtuelle Bahn.

Niklas Schomburg 04.05.2020

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Maximal 1000 Teilnehmer, Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln, keine Infrastruktur für Besucher: Die Organisatoren der Kieler-Woche-Regatten wollen trotz Corona-Pandemie hochkarätige Segelwettbewerbe auf die Beine stellen. Es wird ein Spagat mit aktuell vielen Unklarheiten.

Niklas Schomburg 23.04.2020

Seit dem 10. April dürfen Segler aus Olympia- und Perspektivkader mit bestehenden Chancen auf die Olympischen Spiele in Tokio wieder auf dem Wasser trainieren. Das funktioniert trotz strenger Auflagen gut – auch weil viele Athleten die Möglichkeit aktuell aus verschiedenen Gründen nicht wahrnehmen.

Niklas Schomburg 21.04.2020

Die Corona-Pandemie hat zum ersten Rücktritt im deutschen olympischen Segelsport geführt: Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio auf August 2021 hat Finn-Segler Phillip Kasüske seine Olympia-Kampagne im Finn Dinghy beendet. Sein Kieler Trainingspartner Max Kohlhoff will weitermachen.

Niklas Schomburg 19.04.2020
Anzeige

Auch den Segelsport hat das Coronavirus voll erwischt. Bis 19. April sind die Häfen dicht, alle Events abgesagt. Und dann? Etliche Regatten in der Region sind bereits abgesagt oder verschoben, darunter Großevents wie Kieler Woche und Musto Skiff WM. Eine fortlaufend aktualisierte Übersicht.

Niklas Schomburg 14.04.2020

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

E-Sailing beim KYC - Segeln, ohne nass zu werden

Die Häfen sind dicht, Regatten abgesagt, Treffen tabu. Was tun als Segelverein, der in der Corona-Krise seine klassische Vereinsarbeit nicht leisten darf? Der Kieler Yacht-Club verlegt das Geschehen ins heimische Wohnzimmer: 50 KYC-Mitglieder ermitteln aktuell den ersten Vereinsmeister im E-Sailing.

Niklas Schomburg 07.04.2020

Olympische Spiele 2021 - Wie läuft die neue Qualifikation?

Nachdem die Olympischen Spiele auf 2021 verschoben worden sind, sucht der Segelsport nach der neuen "Road to Tokyo". Einige Qualifikationsregatten sind ausgefallen, andere müssen sie ersetzen - aber welche? Und wie sehen die neuen Nominierungskriterien aus?

Niklas Schomburg 31.03.2020

Kieler Woche 2020 - Änderungen bei den Regatten

Die Kieler Woche soll noch in diesem Jahr stattfinden. Aber die Verschiebung in den September macht einige Änderungen notwendig. Unter anderem bei den Segelwettbewerben, wie Sportchef Dirk Ramhorst nun erklärte.

Marco Nehmer 27.03.2020

Noch steht gar nicht fest, ob der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) sich für Olympia 2032 bewirbt. Im Fall des Falles würde Deutschland mit der Region Rhein-Ruhr ins Rennen gehen. Kiel, Lübeck und Rostock wollen dann gern die Segelregatten ausrichten. Und Kiel kommt bei den Seglern gut weg.

Niklas Schomburg 19.02.2020
Anzeige

Meistgelesen: Segelsport

Anzeige