Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segelsport Steile Lernkurve bei KYC Junioren-Team
Sport Segelsport Steile Lernkurve bei KYC Junioren-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 25.03.2019
Von Niklas Schomburg
Die Kieler Junioren-Liga-Crew mit Steuermann Moritz Peitzner, Noah Piotraschke, Berit Bellin und Jonathan Knotterus-Meyer auf der Hamburger Außenalster. Quelle: Carina Wegner/KYC
Hamburg/Kiel

„Wir sind alle zufrieden mit unserer Leistung, weil wir uns gut an das Boot und das Ligaformat gewöhnen konnten und uns auch schon einige gute Manöver und Aktionen gelungen sind“, resümierte KYC-Steuermann Moritz Peitzner. Den Sieg bei der Veranstaltung des Norddeutschen Regatta Vereins (NRV) fuhr Lokalmatador Tobias Schadewaldt mit seiner Hamburger Crew ein.

Etablierte Bundesliga-Crews vorne

Bei durchschnittlich neun Knoten Wind, 11 Grad Lufttemperatur und zwischenzeitlich sogar Sonne absolvierten die 28 Crews, darunter einige Bundesligacrews etwa mit Schadewaldt (Hamburg) und Malte Student (Lübeck), insgesamt je 14 Wettfahrten. Am Sonnabend in großer Flotte, am Sonntag im ligatypischen Gruppenformat – „ein besseres Training als diese Regatta mit vielen guten Teams und Seglern hätte man nicht haben können“, sagte Peitzner.

"Haben viel gelernt"

Der Steuermann und seine Crewkameraden Noah Piotraschke, Berit Bellin und Jonathan Knotterus-Meyer erwischten einen schwierigen Start, kamen in den ersten vier Wettfahrten nicht über einen 24. Rang hinaus. „Es war schwierig, uns auf uns selbst zu konzentrieren, weil wir ständig auf andere Boote reagieren mussten“, beschrieb Peitzner die Feuertaufe. „Aber wir haben am ersten Tag viel gelernt, das wir am zweiten Tag gleich anwenden wollten und konnten.“

Angesichts der Tatsache, dass die Crew gleich drei Premieren feierte – neues Boot, neues Team und neues Revier –, war der Lerneffekt enorm. „Unter ähnlichen Bedingungen wie am Vortag konnten wir bessere Starts fahren und unsere Taktik besser umsetzen“, sagte Peitzner. Unter den sechs Crews der schwächsten Gruppe fuhr die KYC-Crew zwei erste, drei zweite, zwei dritte, zwei vierte und einen fünften Rang ein. „Absolut positiv“ bewertete auch Teammanager Patrick Schmidt die Vorstellung der Nachwuchscrew.

Ab dem kommenden Wochenende trainiert das Team in Kiel in einer neu geschaffenen Trainingsgruppe aus drei Booten. Der erste Spieltag der DJSL steigt vom 10. bis 12. Mai auf dem Starnberger See.

Mehr aus dem Segelsport lesen Sie hier.

Impressionen vom Budweiser Cup 2019.
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im November hatte der Kieler Yacht-Club (KYC) angekündigt, in der Saison 2019 in der Junioren Segel-Liga (DJSL) anzutreten. Vier Monate mit intensivem Wintertraining, Sponsorenakquise und Strukturplanung später treten die Kieler Nachwuchssegler zu ihrer ersten Regatta an.

Niklas Schomburg 21.03.2019

Nach knapp vier Jahren hat der Kieler Yacht-Club (KYC) wieder einen Kommodore. Auf der Mitgliederversammlung in der vergangenen Woche verliehen die Klubmitglieder mit Dierk Thomsen einem national wie international profilierten Segler und Funktionär den Ehrentitel.

Niklas Schomburg 20.03.2019

Seit fast 13 Jahren besteht das Sportinternat in Kiel-Schilksee. „Eine Erfolgsgeschichte“, wie Leiterin Petra Homeyer sagt. Das Verbundsystem aus Schule und Leistungssport macht sich bezahlt, das zeigen die Erfolge der Ex-Bewohner. Und das wollen auch die aktuellen „Internatis“ beweisen.

Niklas Schomburg 02.03.2019