Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segelsport Drei deutsche Spitzenreiter zum Auftakt
Sport Segelsport Drei deutsche Spitzenreiter zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 20.06.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kieler Woche 2015: Die Rennjacht "Blue Marlin" fuhr am Sonnabend auf der Förde in Kiel bei einer Regatta der Klasse 12 mR. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel

Im olympischen 49er liegen die Kieler Justus Schmidt und Max Böhme nach drei Rennen vor den dänischen Olympiasiegern Jonas Warrer und Thomas Anders, den Polen Dominik Buksak/Gozdzik Grzegorz sowie den Berliner Europameistern Erik Heil und Thomas Plößel. In der neuen olympischen Mixed-Katamaranklasse Nacra 17 nutzten die Kieler Paul Kohlhoff und Carolina Werner ihren Heimvorteil und setzten sich mit drei Tagessiegen an die Spitze. In der paralympischen Klasse 2.4mR übernahm der Jersbeker Heiko Kröger die Führung.

Um 9.30 Uhr wurde die Kieler Woche seglerisch eröffnet. Mit dem Welcome Race starteten die ersten Boote zum Auftakt in Richtung Eckernförde. Mit dabei war auch die Musandam-OmanSail, die einen neuen Rekord für die 27,5 Seemeilen jedoch um sieben Minuten verpasste - trotz fürstlicher Mithilfe am Ruder.

Mit nur 269 teilnehmenden Booten ist der olympische Teil der weltgrößten Regatta quantitativ und qualitativ drei Jahre nach dem Verlust des Weltcup-Status auffällig schwach besetzt. Viele Stars fehlen aufgrund von Terminkollisionen mit kontinentalen und Welttitelkämpfen. „Wir arbeiten hart daran, den Weltcup-Status bis spätestens 2019 zurückzuerobern“, sagte der neue Organisationsleiter Dirk Ramhorst.

Als schnellstes Boot der Eröffnungsregatta für rund 90 große Yachten hat der Trimaran „Musandam — Omansail“ die Ziellinie des „Welcome Race“ von Kiel nach Eckernförde nach einer Stunde, 54 Minuten und 18 Sekunden erreicht, die eigene Bestmarke aus dem Vorjahr aber um knapp sieben Minuten verfehlt.

Segelsport Auftakt der 505er-WM vor Kiel Schweiß, Blut und Jubel

Der erste Tag der Weltmeisterschaft der 505er-Segler vor Kiel hatte mehr zu bieten, als so manche Crew verkraften konnte. Bei Winden zwischen fünf und sechs Beauforts sowie einer steilen und unangenehmen Welle schickte Wettfahrtleiter Peter Ramcke vom Kieler Yacht-Club am Sonnabend die 162 Crews zu zwei langen und harten Rennen auf den Kurs.

Ralf Abratis 05.04.2016
Segelsport Beim Tatort Hawaii waren die Krimis sommer-melancholisch - Buden, Bälle und Balladen

Noch kann das kleine Sommer-Festival, das Prinz Willy beim „Tatort Hawaii“ am Steiner Strand ausrichtet, nicht losgehen. Denn noch hocken die meisten der Besucher, die es sich nach dem erlösenden 1:0 auf der Deichwiese, in den Strandkörben oder den Liegestühlen vor der hautnahen Bühne bequem machen, in der Bretterbude der Surf-Schule und schauen gebannt auf den Ball auf brasilianischem Grün.

Jörg Meyer 05.07.2014
Segelsport Abbau in der Landeshauptstadt - Hier wird die Kieler Woche eingepackt

Die Tage des Ausnahmezustandes sind vorbei. Doch bevor die Euphorie der Kieler Woche endgültig aus der Landeshauptstadt zieht und der Takt des Alltags Einzug hält, wurde am Montag an vielen Ecken noch gearbeitet.

Lutz Timm 30.06.2014