Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segelsport Lasersegler Buhl übernimmt WM-Führung
Sport Segelsport Lasersegler Buhl übernimmt WM-Führung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 12.02.2020
Lasersegler Philipp Buhl hat bei der Weltmeisterschaft vor Melbourne mit zwei Tagessiegen die Führung übernommen. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
Anzeige
Geelong

"Es ist selten, dass man an einem Tag das Optimum rausholt", lobte Buhls Trainer Alex Schlonski. "Nach dem gelungenen Auftakt agiert Philipp befreit und selbstbewusst."

Auf der anderen Seite des australischen WM-Reviers der Phillip-Bucht segeln der Berliner 49er-Vizeweltmeister Erik Heil und Thomas Plößel ebenfakks weiter auf der Erfolgswelle. Der Crew vom Norddeutschen Regatta Verein gelang am Mittwoch ein Tagessieg, gefolgt von den Rängen 5 und 3.

Anzeige

Kieler Segler machen Plätze gut

Die Olympia-Dritten zogen als Gesamt-Vierte mit Medaillenaussichten in die Hauptrunde ein. "Sie zeigen und leben Demut, Hingabe und Spaß", meinte Bundestrainer Marc Pickel. Die Kieler Justus Schmidt und Max Boehme rückten nach verpatztem Auftakt mit zwei dritten Rängen und einem fünften an die 14. Stelle vor.

Bei den 49erFX-Seglerinnen verteidigten Victoria Jurczok und Anika Lorenz vom Verein Seglerhaus am Wannsee in Berlin ihren vierten Platz. Tina Lutz (Holzhausen) und ihre Ersatzvorschoterin Lotta Wiemers (Kiel) mussten ihre Auftakt-Führung abgeben und rutschten auf Platz sechs zurück. Die Kieler Nacra-17-Crew Paul Kohlhoff/Alica Stuhlemmer fiel im Revier vor Geelong auf Platz zehn zurück.

Weitere Segelsport-Nachrichten lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Niklas Schomburg 21.01.2020
Niklas Schomburg 06.01.2020
Niklas Schomburg 12.12.2019
Anzeige