Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segelsport Wieder ein Kantersieg in „Akielpulco“
Sport Segelsport Wieder ein Kantersieg in „Akielpulco“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 29.06.2014
Von Thorben Bull
Lotto King Karl begeisterte auf der NDR Bühne zur Kieler Woche. Quelle: bos
Anzeige
Kiel

Denn hier zeigt sich schon, weshalb der Ostseekai fast bis zum Bersten gefüllt ist. Die simplen und mitten aus dem Leben gegriffenen Texte, angereichert mit Fussball-Assoziationen und in romantisierende Popsongs gewoben, sind einfach prädestiniert, um mitgesungen zu werden. Allerdings müssen sich Lotto und seine Barmbek Dream Boys auch musikalisch vor niemandem verstecken. Für ein ausgiebiges Saxofon-Solo ist ebenso Platz wie für ein schwelgerisches Querflöten-Intermezzo. Zudem greifen die Hamburger immer wieder in die Rockkiste. „Bis der Arzt kommt“ fordert auf zum beherzten Feiern, und Lotto stößt danach das erste Mal mit dem Publikum an: „Prost Leute!“

 Mit „Südlich von Hamburg“ und „Fußball und Dosenbier“ geht es zwar mit Akustikgitarre, Cajon, Akkordeon und Querflöte in ruhigere Gefilde, doch nicht mit minder kräftiger Aussage: „Es wär alles noch viel schlimmer ohne Fußball und Dosenbier.“ Fußball ist hier eindeutig Thema Nummer eins, und Lotto gibt für alle Nicht-Smartphone-Besitzer augenzwinkernd den Endstand des Brasilienspiels durch: „4:3 für den zukünftigen Vizeweltmeister“, sucht dann sein Bier und seine Rassel, denn ohne seine beiden liebsten Bühnenaccessoires würde es nur „halb so viel Spaß machen“.

Anzeige

 Nach dem obligatorischen und abermaligen Zuprosten bringt die forsche E-Gitarre von „Mit der Sonne ins Meer“ Stadion-Rock-Flair an den Ostseekai. Im Publikum überall lachende, zufriedene Gesichter. Rocksongs, Balladen und Hymnen, die die manchmal so hart und komplex erscheinende Realität mit ironischen Texten und guter Laune in Wohlgefühl ummünzen . Lotto King Karl und seine Barmbek Dream Boys bringen alles mit, was das Herz begehrt.