Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segelsport Mädchentraum in der Europe
Sport Segelsport Mädchentraum in der Europe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 19.06.2017
Von Niklas Schomburg
Marisa Roch liebt das Segeln. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

"Damals, mit neun Jahren, hatte ich noch diesen Mädchen-Traum von Olympia.“

Dass sie diesen Traum mittlerweile begraben musste, auch weil sie für den Laser zu klein und zu leicht ist, hat ihrer guten Laune und dem Spaß am Segeln keinen Abbruch getan. „Die Europe wird international immer noch von vielen Seglern gesegelt“, sagt Roch über die wendige Einhandjolle, die mit ihren vielen Trimm-Möglichkeiten auch als gutes Ausbildungsboot für andere Klassen gilt – bei den Olympischen Spielen 2012 in London etwa holten ehemalige Europe-Segler zehn Medaillen.

Zur Kieler Woche sind 41 Europe-Segler am Start, darunter 16 Skandinavier. Von den deutschen Top-Seglern ist neben Roch unter anderem Fabian Kirchoff (Hude) dabei, YES-Sieger Sverre Reinke (Bremen) nicht.

Ein Startschuss von DOSB-Präsident Alfons Hörmann, eine frische Brise im Sonnenschein, ein Räucheraal im Ziel und Siege einer attraktiven Frauencrew – kann Segeln schöner sein? Der Kieler-Woche-Auftakt feierte bei den Dickschiffen mit Welcome Race und Aalregatta eine Wiedervereinigung nach Maß.

Andreas Kling 18.06.2017

Bei Kaiserwetter und mehr als ausreichendem Wind starteten am Sonnabend die ersten Rennen in den internationalen Klassen. Weil sich die Flaute-Befürchtungen am Sonntag auch nicht in vollem Maße bewahrheiteten, waren Organisatoren und Segler mit dem Wochenende vollkommen zufrieden.

Niklas Schomburg 18.06.2017
Segelsport Kieler-Woche-Regatten Perfekter Auftakttag

Kaiserwetter und ordentlich Wind bescherte den Seglern am Sonnabend einen perfekten Auftakttag in die Kieler Woche 2017. Bei Welcome Race, Aalregatta, Bundesliga und internationalen Klassen kamen die Aktiven voll auf ihre Kosten.

Niklas Schomburg 17.06.2017