Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segelsport Goldener Opti und Nordseewoche abgesagt
Sport Segelsport

Nordseewoche und Goldener Opti abgesagt - Nachholtermin für Jüngstenregatta

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 12.04.2021
Von Niklas Schomburg
Rund 350 Jüngstensegler aus aller Welt, wie etwa aus Dänemark und Australien, tummeln sich normalerweise beim Goldenen und Silbernen Opti in der Strander Bucht. 
Rund 350 Jüngstensegler aus aller Welt, wie etwa aus Dänemark und Australien, tummeln sich normalerweise beim Goldenen und Silbernen Opti in der Strander Bucht.  Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel/Hamburg

Man könne aktuell keine Umstände ausmachen, die ausreichend Planungssicherheit für die Durchführung einer Großveranstaltung gewährleisteten, begründete der TSVS die Entscheidung. Stattdessen soll die Jüngstenregatta, die 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum feierte, am Wochenende 18./19. September – eine Woche nach dem Ende der verschobenen Kieler Woche – nachgeholt werden.

Lesen Sie auch:Verschobene Kieler Woche 2021: Weniger Klassen, weniger Segler

Wie bei der Absage 2020 lässt der Klub den Seglerinnen und Seglern die Wahl, ihre Meldung stehen zu lassen oder das Meldegeld erstattet zu bekommen. Die Rückmeldungen aus dem Teilnehmerfeld sind zumeist Bedauern, aber auch Zuspruch und Dank für die geradlinige Kommunikation, erklärte Boris Andratzek aus dem Organisationsteam des TSVS. Es gebe zwar einige Abmeldungen - zumeist aber verursacht durch einen Klassenwechsel der jungen Seglerinnen und Segler, die aus dem Opti in größere Boote umsteigen.

Nordseewoche: Veranstalter hoffen auf Jubiläumsjahr 2022

Für 2021 gänzlich gestrichen ist wie im vergangenen Jahr die Nordseewoche mit Stationen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremerhaven und vor allem auf der Insel Helgoland. Mit der erneuten Absage wolle man „der Verantwortung, die man als Regattaveranstalter für die Teilnehmer, für die Bewohner der Insel Helgoland, aber auch für das ehrenamtliche Team trägt, gerecht werden“, sagte Organisationsleiter Marcus Boehlich am Montag.

Lesen Sie auch:Maior und Yes-Regatta abgesagt

Die Hochseeregatten der Nordseewoche finden traditionell über Pfingsten statt. Die Veranstalter hoffen nun auf eine Austragung im nächsten Jahr – dann feiert die Nordseewoche ihr 100-jähriges Bestehen.

Niklas Schomburg 26.03.2021
Niklas Schomburg 26.03.2021
KN-online (Kieler Nachrichten) 19.03.2021