Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix 1200 Läufer auf dem Kieler Ostufer
Sport Sportmix 1200 Läufer auf dem Kieler Ostufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 26.05.2019
Von Jennifer Zornig
Impressionen des 15. Ostufer Fischhallenlaufs Quelle: Jennifer Zornig
Kiel

Etwa 1200 Läufer, darunter sogar Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, machten am späten Vormittag gut gelaunt trotz Wind und Nieselregens laufend das Ostufer in Kiel unsicher. Die Siege in den Hauptläufen waren dabei in diesem Jahr stark umkämpft und gingen schlussendlich an die beiden Leichtathletikasse Miguel Molero-Eichwein (Spiridon Schleswig) in 32:17 Min. und Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) in 36:45 Min. Vorjahressiegerin Jessika Ehlers verpasste so zwar den Hattrick, doch eine neue Saisonbestzeit von 36:59 Min. ließ auch sie im Ziel strahlen.

Zuschauer motivierten die Teilnehmer des Fischhallenlaufs

Den Beginn machten allerdings 252 Schüler, die morgens um 9.55 Uhr auf die 5-km-Strecke durchs Marinearsenal und die namensgebenden Fischhallen geschickt wurden. Schnellste Schule wurde hier dreifacher Ausführung die Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule, die mit Torge Kaack in 17:59 Min. auch den schnellsten Schüler schickte. Nicht unweit dahinter kam Sarah Dohse (USC Kiel) in 19:07 Min. als erste Schülerin ins Ziel. Trotz des immer ungemütlicher werdenden Wetters hatten sich zahlreiche Zuschauer nicht nur am Dreh- und Angelplatz an der Ellerbeker Schule versammelt, sondern auch rundum die Strecke für Motivation unter den Teilnehmer gesorgt.

„Das ist doch wirklich das schöne am Fischhallenlauf, da wirst du einfach überall angefeuert“, erzählte die drittplatzierte des 10-km-Laufs Judith Baines (Team Kriwat Sport) im Ziel ehe sie wie so viele andere Eltern und Großeltern ihren jüngsten Spross beim abschließenden Bambinilauf anfeuerte.

15. Ostufer-Fischhallenlauf 2019

10 km Hauptlauf:

Männer: 1. Miguel Molero-Eichwein (Spiridon Schleswig) 32:17 Min., 2. Claudius Michalak 32:22, 3. Mansor Farah (LG Zippels Runaways) 34:22, 4. Kilian Kuhlbrodt 34:56, 5. Benjamin Reuter (SG Athletico Büdelsdorf) 35:18.

Frauen: 1. Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) 36:45 Min., 2. Jessika Ehlers (SG Athletico Büdelsdorf) 36:59, 3. Judith Baines (Team Kriwat Sport) 40:58, 4. Francine Schwarz-Dauss 42:07, 5. Britta Hagge (Team Kriwat Sport) 42:20.

Firmwertung: 1. Team Kriwat Sport (Schlenz, Vollertsen, Baines) 1:57:30 Std., 2. Bayer Kiel (Stein, Schneider, Lueckenga) 2:03:01, 3. German Naval Yards / Nobiskrug (Meinardus, Schmidt, Schoofs) 2:12:14

5 km Schülerlauf:

Jungen: 1. Torge Kaack (Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule = TJG) 17:59 Min., 2. Julius Helbing (SG Förde Sparkasse) 18:19, 3. Mathis Jahn 18:46, 4. Jonas Nitsch (TJG) 18:50, 5. Jonas Feldkamp 20:32 – Mädchen: 1. Sarah Dohse (USC Kiel) 19:07, 2. Vita Onderka 21:20, 3. Beate Pulver 21:56, 4. Lara-Joline Lamp 22:39, 5. Hannah Ehlers 22:43.

Hier finden Sie weitere Fotos vom Fischhallenlauf. 

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ist bei den French Open schon in der ersten Runde gescheitert. Die Weltranglisten-Fünfte aus Kiel verlor am Sonntag gegen die 18 Jahre alte Russin Anastassija Potapowa 4:6, 2:6.

26.05.2019

Mehr Biss, größere Präzision, besseres Laufspiel: Souverän haben die Footballer der Kiel Baltic Hurricanes am Sonnabend Aufsteiger Düsseldorf Panther mit 37:17 (0:0, 15:3, 14:14, 37:17) geschlagen und damit die ersten beiden GFL-Punkte der Saison eingefahren.

Merle Schaack 25.05.2019

Der Uwe Seeler Fußball Park in Malente soll wieder saniert werden. Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband hat dafür die Gelder bewilligt. Fast zwei Millionen Euro soll der Umbau kosten, Barrierefreiheit und Modernisierung soll dafür Einzug halten. Zuletzt wurde der Park vor acht Jahren saniert.

Frida Kammerer 24.05.2019