Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Dänemark erstmals Handball-Weltmeister
Sport Sportmix Dänemark erstmals Handball-Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 27.01.2019
Dänemarks Torwart Niklas Landin vom THW Kiel jubelt über den Sieg seines Teams. Dänemark wird erstmals in der Geschichte Handball-Weltmeister.  Quelle: Ludvig Thunman/dpa
Herning

In einem einseitigen Finale war Mikkel Hansen mit sieben Toren bester Werfer beim WM-Triumphator, der im zehnten Turnierspiel den zehnten Sieg feierte. Der Rückraumstar vom französischen Topclub Paris Saint-Germain avancierte zugleich mit insgesamt 72 Treffern zum WM-Torschützenkönig.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase rissen die Dänen mit zehn Bundesligaprofis in ihren Reihen das Geschehen Mitte der ersten Halbzeit an sich. Beim 13:8 (24.) gelang erstmals eine Fünf-Tore-Führung, die bis zur Pause sogar noch ausgebaut wurde.

Nach dem Wechsel geriet das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen, der zugleich Coach des Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen ist, nicht mehr in Gefahr. Die Norweger, die im Halbfinale die deutsche Mannschaft gestoppt hatten, fügten sich zeitig in die Niederlage. So nahm die rot-weiße Siegerparty schon lange vor dem Abpfiff ihren Lauf.

Zuvor hatte Deutschland das Spiel um Platz Drei gegen Frankreich in letzter Sekunde verloren

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klicken Sie hier, um zahlreiche Bilder vom Spiel um Platz Drei von Deutschland gegen Frankreich zu sehen.

27.01.2019

Bittere Enttäuschung statt Bronze-Jubel: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat das Spiel um Platz Drei gegen Frankreich in letzter Sekunde mit 25:26 verloren. Zur Pause hatten die Deutschen noch mit vier Toren geführt.

Merle Schaack 27.01.2019

Deutschland hat bei der Handball-WM im dänischen Herning das Spiel um Platz 3 verloren. Zur Halbzeit hatten die Deutschen noch deutlich geführt - das entscheidende Gegentor fiel in letzter Sekunde.

KN-online (Kieler Nachrichten) 27.01.2019