Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Prokop entlassen - Gislason übernimmt
Sport Sportmix Prokop entlassen - Gislason übernimmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:18 06.02.2020
Von Clemens Behr
Alfred Gislason wird neuer DHB-Coach. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Berlin

Keine zwei Wochen nach der EM entlässt der Deutsche Handballbund (DHB) seinen Bundestrainer Christian Prokop. Das gab der Verband am Donnerstag bekannt. Nach Analyse des EM-Turniers, bei dem die deutsche Auswahl Fünfter wurde, ist der DHB zu der Auffassung gekommen, dass dem Team die Qualifikation für Olympia im Sommer in Tokio eher unter Gislason gelingt.

Das ist Alfred Gislason

Geburtstag: 7.9.1959

Geburtsort: Akureyri

Nationalität: isländisch

Größe: 1,91 m

Spitzname: Alli

Familienstand: verheiratet mit Kara, zwei Söhne, eine Tochter

Stationen als Trainer: KA Akureyri (Spielertrainer), ab 1997 SG Hameln, ab 1999 SC Magdeburg, ab 2006 VfL Gummersbach, 2006 bis 2008 Nationaltrainer Island, 2008-2019 THW Kiel

DHB: Prokop-Trennung "schwere Entscheidung"

Nach dem Ausscheiden bei der EM hatte Prokop öffentlich viel Kritik einstecken müssen, der DHB hatte sich kurz nach dem Turnier jedoch noch hinter Prokop gestellt. „Wir haben diese schwere Entscheidung nach reichlicher Abwägung und einer ganzheitlichen Analyse aus Verantwortung für den deutschen Handball getroffen“, wird Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes, in einer Pressemitteilung zitiert.

„Bei Christian Prokop bedanken wir uns ausdrücklich für die geleistete Arbeit und insbesondere für das Auftreten unserer Nationalmannschaft bei den letzten Turnieren. Wir sind allerdings auch in der Analyse der Europameisterschaft davon überzeugt, dass wir unsere kurzfristigen Ziele nur mit einem neuen Impuls erreichen können. Alfred Gislason steht aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und Erfolge für einen solchen Impuls und bringt frische Energie in die Nationalmannschaft.“

Alfred Gislason erhält Vertrag beim DHB bis 2022

Der 60-jährige Gislason, von 2008 bis 2019 Trainer beim THW Kiel, erhält beim DHB einen Vertrag, der die EHF EURO 2022 in Ungarn und der Slowakei einschließt. Das erste Länderspiel steht am 13. März ab 18 Uhr gegen die Niederlande auf dem Programm. Erster Höhepunkt wird das Olympia-Qualifikationsturnier vom 17. bis zum 19. April in Berlin sein – mit den Teams aus Schweden, Slowenien und Algerien kämpft die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der Max-Schmeling-Halle um zwei Tickets für die Olympischen Spiele in Tokio.

Interaktive Zeitleiste: Wichtige Daten von Gislasons Trainer-Karriere

Weitere Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.

Beim Jump & Race in der Sparkassen-Arena Kiel überboten sich die Freestyler mit einer Flugshow der Superlative. Auf 116 Dezibel schnellte der Lärmpegel hoch, als Luc Ackermann sich auf dem Landehügel für seinen waghalsigen Double Backflip feiern ließ. Er sicherte sich den Titel „König der Lüfte“.

Jan-Phillip Wottge 02.02.2020

Die Frauen feiern ihre Premiere im Supercross beim ADAC Jump & Race Masters in der Kieler Sparkassen-Arena. Annika Richter gehört dazu. Seit ihrem vierten Lebensjahr sitzt die 20-Jährige aus dem nordfriesischen Leck auf einem Motorrad. Wir stellen sie vor.

29.01.2020

Die Handball-Europameisterschaft 2020 ist Geschichte – was bleibt außer dem erneuten Triumph der Spanier? Ein Überblick mit Zahlen und Fakten zur deutschen Nationalmannschaft.

Merle Schaack 27.01.2020