Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Olympia soll maximal 41 Mio. Euro kosten
Sport Sportmix Olympia soll maximal 41 Mio. Euro kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:23 08.10.2015
Von Martina Drexler
Ulf Kämpfer ist fest überzeugt, „dass wir uns Olympia 2024 leisten können.“ Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

Für Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) liegen damit nach einer „hervorragenden Machbarkeitsstudie“ und einem Mobilitätskonzept „sehr solide Grundlagen“ für den Kostenrahmen vor: Bei entsprechender Unterstützung durch Bund und Land ist er fest überzeugt, „dass wir uns Olympia leisten können“.

Das Finanzierungskonzept geht von 123 Millionen Euro Gesamtkosten aus, die Bund, Land und Stadt für das Ausrichten der olympischen und paralympischen Segelwettbewerbe aufbringen müssen. Dazu werden etwa 98 Millionen Euro an privaten Investitionen für Hotels, Segeldorf und Segelcampus in Schilksee erwartet. 33 Millionen als sogenanntes Durchführungsbudget kämen aus den Töpfen der Olympia-Organisationen.

Noch sind die Anteile, die Land und Bund beisteuern, nicht festgelegt, aber nach einem gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Grünen, FDP und SSW an den Landtag am 14. Oktober soll das Land zusichern, die Kosten nach Abzug der Bundesförderung gemeinsam mit Kiel jeweils zur Hälfte zu tragen.

Schilksee muss modernisiert werden

Auf 30 bis 41 Millionen Euro Kosten bleibt die Stadt Kiel nach eigenen Berechnungen jedoch bis ins Jahr 2024 sitzen – unter anderem für das Hafenvorfeld, Boulevards und Zuschauermolen. Ein großer Brocken, in dem aber laut Ulf Kämpfer bereits die notwendigen Kosten enthalten sind, um das Segelquartier Schilksee zu sanieren und zu modernisieren: „Auch ohne Olympia müssten wir dort 15 bis 20 Millionen Euro investieren.“ Ziehe man diese Summe ab, die Kiels Ruf als Welthauptstadt des Segelns sichern soll, reduzierten sich die reinen Olympia-Kosten auf 15 bis 20 Millionen Euro. Diese Zahlen, versichert der Verwaltungschef, seien für 2024 hochgerechnet, enthielten bereits Inflation und Risiken.

Olympia sei „eine Riesenchance für die ganze Stadt“, sagt Kämpfer und wirbt um ein Ja der Kieler beim Bürgerentscheid am 29. November. Nur wenn Hamburger und Kieler an diesem Tag für Olympia stimmen, können die Planungen weiterlaufen. Ob Deutschland den Zuschlag bekommt, wird 2017 entschieden. Neben Hamburg gehen Los Angeles, Budapest, Paris und Rom als Bewerberstädte ins Rennen.

Mats Hummels findet die Debatte um seine kritischen TV-Kommentare übertrieben. Die Aussagen zum Abwehrverhalten beim BVB seien sachlich und angemessen gewesen, meint der Nationalverteidiger. Bei aller Medienkritik kokettiert er aber auch mit seinem neuen Spitznamen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.10.2015

Gerd Müller war der "Bomber der Nation", für viele der beste Stürmer, den Deutschland je gesehen hat. Zuletzt wurde es ruhig um ihn. Nun machte sein Club FC Bayern öffentlich: Der 69-Jährige leidet an Alzheimer. Nicht nur in München herrscht große Betroffenheit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.10.2015

Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Peking als einzige deutsche Tennisspielerin in das Viertelfinale eingezogen. Die Weltranglisten-Zehnte aus Kiel setzte sich gegen die frühere Nummer eins Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 6:2, 6:3 durch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.10.2015