Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Wegen Corona: Spielbetrieb ruht in Schleswig-Holstein
Sport Sportmix Wegen Corona: Spielbetrieb ruht in Schleswig-Holstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 12.03.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Fußball-Spielbetrieb in Schleswig-Holstein wurde bis zum 22. März komplett abgesagt. Quelle: Nicole Scholmann
Anzeige
Kiel

Am Donnerstagvormittag tagten Präsidium und Geschäftsführung des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes und fällten eine weitreichende Entscheidung: Alle Fußballspiele von der Oberliga abwärts werden bis einschließlich Sonntag, 22. März, abgesagt. „Im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung, die Verbreitung des Virus' zu verlangsamen, sehen wir keine andere Möglichkeit“, begründete SHFV-Vorsitzender Uwe Döring. Die Generalabsage betrifft auch Freundschaftsspiele, was bedeutet, dass die spielleitenden Stellen keine Genehmigungen erteilen und keine Schiedsrichter ansetzen werden. Auch die Ehrungsveranstaltung am Montag, 16. März, in Büdelsdorf, auf der die Fußballerinnen, Fußballer und Trainer des Jahres im SHFV gekürt werden sollten, wurde vom Verband bereits abgesagt. „Wir werden die Entwicklung genau beobachten und zu gegebener Zeit entscheiden, inwieweit wir den Spielbetrieb nach dem 22. März wieder aufnehmen können“, erklärte SHFV-Geschäftsführer Tobias Kruse, der wie Dr. Tim Cassel, ebenfalls Geschäftsführer des Landesverbandes, für Fragen der Vereine unter der Telefonnummer 0431/6486156 zur Verfügung steht.

Saisonende für die KTV Adler

Auch der Spielbetrieb der Ersten- und Zweiten Basketball-Regionalliga Nord wird bis auf Weiteres ausgesetzt. „Ich empfehle den Landesverbänden und sonstigen Basketball-Institutionen, sich dieser Regelung anzuschließen. Die deutsche Basketball-Familie hält in dieser schwierigen Situation zusammen“, sagte DBB-Präsident Ingo Weiss. Der Handballverband Schleswig-Holstein ist sogar einen Schritt weiter gegangen. Der Jugendspielbetrieb der Saison 2019/20 wurde für beendet erklärt, der Erwachsenenspielbetrieb ab der Oberliga abwärts, wird bis zum Sonntag, 19. April, ausgesetzt. „Bis dahin werden wir erklären, wie wir mit den Ergebnissen bis zum 11. März umgehen werden“, sagte HVSH-Präsident Dierk Petersen. Der Deutsche Handball-Bund (DHB) sagte den Spieltag der Dritten Ligen (Männer und Frauen) fürs Wochenende ab.

Anzeige

Rigoros handelte derweil die Volleyball Bundesliga GmbH. Der Spielbetrieb der Zweiten Bundesliga wird mit sofortiger Wirkung eingestellt, auch in den Dritten- sowie Regionalligen werden keine Spiele mehr ausgetragen. Regelungen zu Auf- und Abstieg wollen die Verantwortlichen zu einem späteren Zeitpunkt und in enger Abstimmung mit dem Deutschen Volleyball-Verband treffen.

Weitere Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.

Clemens Behr 12.03.2020
Kiels Sportler des Jahres - Landin und Kerber in der Gunst ganz vorn
Tamo Schwarz 12.03.2020