Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix „Gold“ und „Silber“ für Tennis-Knirps Kalle Päplow
Sport Sportmix „Gold“ und „Silber“ für Tennis-Knirps Kalle Päplow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 09.12.2009
Plön

„Das Niveau der Spiele ist durchaus höher einzustufen als in den Vorjahren“, meinte nach Ende des hervorragend organisierten Turniers der Vorsitzende des Kreis-Tennis Verbandes Plön, Sascha Westendorff. Am spannendsten ging es noch im Damennachwuchs zu, als die Raisdorferin Mandy Petersen im zweiten Satz, nach 6:4 im ersten Durchgang, gegen Sarah-Lena Heisch (Wankendorf) noch einmal in Bedrängnis geriet, schlussendlich aber doch mit 7:5 die Oberhand behielt. Einen erwartet souveränen Sieg feierte bei den U16-Mädchen Anne-Lena Ehlers (TG Raisdorf), die Lisa Poley aus Schönkirchen beim 6:1, 6:1 keine Chance ließ. Bei den U14-Mädchen setzte sich Anna Hempel (Wankendorf) in der Deutlichkeit (6:1, 6:1) überraschend gegen Zoe Hüter (Schönkirchen) durch. Auch bei den U10-Mädchen gewann die Favoritin Lotta Hackbarth (Lütjenburg) erwartungsgemäß vor Elisa Heinrich (Schönkirchen). Auch die Preetzer Tennis Gesellschaft stellte eine Siegerin - und zwar bei den Kleinsten im Mehrkampf. Hier war Melina Erichsen die Beste ihrer Alterklasse (U9). Sie verwies die Laboerin Emma Sophie Haben und Kim Staubermann aus Raisdorf auf die Plätze.

Im Herrennachwuchs war schon das Halbfinale eine interne Wankendorfer Angelegenheit. Auf sehr gutem Niveau fanden die Spiele statt, aus denen dann Lukas Kohlmorgen und Karl-Moritz Pape als Finalisten hervorgingen. Da sich beide aus unzähligen Trainingsstunden kennen und die Schwächen des anderen aufzudecken versuchten, gab es eine lange Auseinandersetzung trotz des relativ deutlichen 6:2, 6:4-Sieges von Pape. Das Finale der Jungen U16 entsprach den Erwartungen, die Spiele davor hatten eher schwaches Niveau. Philipp Jochimsen (Schönkirchen) setzte sich gegen den Mannschaftskollegen Marten Henke in zwei Sätzen durch. Die Jungen U14 lieferten die schönsten Spiele ab. Auch das Finale, das über 90 Minuten ging, war gut anzusehen. Christopher Niklas Schulz (Schönkirchen) war ein würdiger Sieger.

Lukas Setter (Schönkirchen) war in der Konkurrenz U12 fast unterfordert. Großen Kampf boten die U10-Spieler. Diese Alterklasse gewann letztlich der Laboer Nick Nienhaus durch ein ganz knappes 6:4, 7:6 über Kalle Päplow (Preetz). Päplow, eigentlich noch U9-Spieler, hatte zuvor das Kleinfeldturnier der Kleinsten vor Hendrik Rathmann und Yannick Silva (beide Schönkirchen) gewonnen. azi

Sportmix Tischtennis-Landesligen: Aufsteiger Preetzer TSV feiert Herbstmeisterschaft „Duell der Giganten“ endete unentschieden

Preetz - In der Tischtennis-Landesliga Nord der Herren kam es am letzten Spieltag der Hinrunde zum Duell der Spitzenteams. Durch das Unentschieden bei der SV Friedrichsort III darf Aufsteiger Preetzer TSV die Herbstmeisterschaft feiern.

09.12.2009
Sportmix Hattrick: Leif Schröder-Groenefeld triumphierte beim 40. RCN-Nikolauf-Lauf 25-Minuten-Marke geknackt

Jürgen Burdack hatte wieder sein Nikolauskostüm aus dem Schrank geholt. An Stelle eines „Ho, ho, ho“ gab's es das „Auf-die-Plätze-fertig-los“-Startkommando zum 40. Nikolaus-Lauf des Ruder-Clubs Neumünster (RCN) rund um den Einfelder See und das möglicherweise zum letzten Mal. Laufen steht nicht mehr auf dem Trainingsplan der Ruderer im Winter.

09.12.2009

Eckernförde/Neumünster - Mit dem von ihrer Trainerin Manuela Beckmann im Vorfeld angepeilten zweiten Platz kehrten die Eckernförder MTV Pirates von einem mit fünf Mannschaften besetzten Inline-Skaterhockeyturnier der Diablos Neumünster heim: In der Endabrechnung rangierten sie hinter der unbesiegten ersten Mannschaft des Gastgebers und verwiesen die HSV North Stars II aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Rang drei.

09.12.2009