Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix IHF überdenkt umstrittene Überzahl-Regel
Sport Sportmix IHF überdenkt umstrittene Überzahl-Regel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 25.01.2019
Von Merle Schaack
Ein leeres Tor ist oft die Konsequenz aus der Regel, die es Handball-Mannschaften erlaubt, einen beliebigen Feldspieler für den torhüter einzuwechseln. Quelle: imago sportfotodienst
Anzeige
Hamburg

Seit den olympischen Spielen 2016 gilt im Handball: Eine Mannschaft kann jederzeit ihren Torhüter durch einen beliebigen Feldspieler ersetzen. Zuvor musste ein zusätzlicher Feldspieler durch ein Leibchen markiert werden und war der einzige, für den der Torwart wieder aufs Feld kommen durfte.

Eine Regeländerung, die seit ihrer Einführung oft in der Kritik steht. Vor allem, weil Mannschaften im Angriff leicht Zeitstrafen ausgleichen können.

Anzeige

Nur vier Trainer für Überzahl-Regel

In der Umfrage des dänischen TV-Senders im Rahmen der Handball-WM wiederholen 16 von 20 befragten Nationaltrainern diese Kritik. Nur die Trainer von Katar, Kroatien, Deutschland und Ungarn wollten sich nach Angaben des Senders zu dem Thema nicht äußern oder reagierten nicht auf Anfragen.

Nur vier halten diese Regel für sinnvoll. Dazu gehört auch Dänemarks Nationaltrainer Nikolaj Jacobsen. Das Überzahl-Spiel ohne Torhüter gehört zum Standard-Repertoire der Dänen.

Der Spanier Ramon Gallego, Vorsitzender des Regelkomitees der Internationalen Handballföderation (IHF), bestätigte auf Anfrage von TV2, das die Regel-Macher künftig mehr auf die Trainer hören wollen. "Wir wollen in Zukunft nachjustieren", sagte er. "Es ist schwer, zur vorigen Regelung zurückzukehren. Aber wir wollen herausfinden, was das Beste für die Zukunft des Handballs ist. Die Trainer sollen beschließen, wie künftig gespielt werden soll."

Änderungen frühestens 2021

Laut IHF soll es frühestens zur Saison 2021/22 weitere Regeländerungen geben. Sie sollen zunächst bei Jugend-Meisterschaften getestet werden, bevor sie zur internationalen Norm werden.

Tamo Schwarz 25.01.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 25.01.2019
Merle Schaack 25.01.2019