Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Holstein II beim 0:1 gegen St. Pauli II noch gut bedient
Sport Sportmix Holstein II beim 0:1 gegen St. Pauli II noch gut bedient
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 10.06.2009
Hamburg

Hamburg - Die KSV Holstein II verlor gestern Abend vor 2450 Zuschauern im Millerntor-Stadion das erste Aufstiegsspiel zur Fußball-Regionalliga Nord gegen den FC St. Pauli II mit 0:1 (0:1). Damit wahrte die Elf von Trainer Michael Bauer in Hamburg zwar die Chance, das Ergebnis am kommenden Sonntag im Holsteinstadion (Anstoß 17 Uhr) noch zu korrigieren. Das dürfte gegen abwehrstarke Kiezkicker jedoch kein leichtes Unterfangen werden.Die „Störche“ begannen konzentriert, standen gut gestaffelt und ließen die St. Pauli-Stürmer zunächst kaum zur Entfaltung kommen. Das 1:0 der Hamburger durch Davidson Drobo-Ampem (20.) war doppelt ärgerlich, denn dessen Kopfballtreffer entsprang einer eher harmlosen Situation. Fortan trauten sich die Schützlinge von Trainer Michael Bauer immerhin sporadisch in die gegnerische Hälfte. Aber einzig ein strammer Schuss von Florian Ziehmer (28.), den Patrick Borger mit Mühe zur Ecke abwehrte, beschwor Gefahr für das Pauli-Tor herauf.Nach dem Wechsel sahen gut 150 mitgereiste Kieler Anhänger eine etwas mutiger zu Werke gehende Kieler Elf. Doch als Steven Famewo (55.)eine Riesenchance für die KSV ausgelassen hatte, musste die Bauer-Elf anschließend viel Glück bemühen, dass Ermir Zikiri (64., 75.) zwei glasklare Kontermöglichkeiten für St. Pauli freistehend neben das KSV-Gehäuse setzte. In der Folge machten die Kiezkicker weiter mächtig Druck. Doch Kristoffer Laban (81., 88), der kurz vor Schluss am prächtig reagieren Ivan Belyaev im KSV-Kasten scheiterte, verpasste ebenso wie zuvor Zikiri eine vermeintliche Vorentscheidung auf dem Weg in die Regionalliga. Trainer Bauer sieht dem Rückspiel trotzdem verhalten optimistisch entgegen. „Wir werden alles versuchen, das Ergebnis noch umzubiegen. Das Potenzial haben wir.“ hp

Wenn die Baltic Hurricanes gegen die Dresden Monarchs spielen, dann ist es so, als träfe Feuer auf Wasser. So wird es sicherlich wieder am Sonnabend sein.

10.06.2009

Im dritten Teil des Saisonrückblicks der Fußball-Kreisliga Neumünster kommen heute die Mannschaften der Plätze acht bis fünf in die Einzelbetrachtung.

10.06.2009

Int. Jugendhandballturnier des SV Tungendorf sind die Veranstalter wieder einmal gefordert. Am Sonnabend und Sonntag sind insgesamt 338 Turnierspiele zu organisieren.

10.06.2009