Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix 10179 Läufer, 50 Nationen, ein Ziel
Sport Sportmix 10179 Läufer, 50 Nationen, ein Ziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:42 04.09.2019
Von Marco Nehmer
Veranstalter Rainer Ziplinsky (links) und Förde-Sparkassen-Vorstand Wilfried Sommer posieren mit dem offiziellen Läufer-Trikot des Kiel-Laufs 2019. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Die großen Neuerungen gibt es beim Kiel-Lauf 2019 nicht. Aber halt, eine kleine dann doch. Mit flachsiger, aber irgendwie doch relevanter Botschaft. Rainer Ziplinsky, Veranstalter des Kiel-Laufes, erscheint am Mittwoch in den Räumen des Hauptsponsors Förde Sparkasse zur obligatorischen Pressekonferenz im Vorfeld der am Sonntag steigenden 32. Ausgabe des Kieler Laufsport-Events nicht wie üblich im Anzug. Sondern in Sportkleidung.

"Ich wollte heute einfach mal authentisch sein", sagt Ziplinsky mit einem Lachen. Nah an den Hauptdarstellern will er damit sein, an den Läufern – und von denen gibt es wieder viele: Die Veranstaltung ist bis auf Restplätze bei der Königsdisziplin, dem Halbmarathon, komplett ausgebucht.

Kiel-Lauf 2019: Starter-Zahl dürfte sich noch verändern

10179 Profis und Hobbyläufer sind beim Kiel-Lauf 2019 gemeldet – auch wenn sich die Zahl bis zum offiziellen Startschuss noch verändern dürfte. Schließlich, und das gehört zur Authentizität des Kiel-Laufes, gibt es immer mal noch jemanden, der spontan dabei sein möchte. Wie etwa, diese Anekdote erzählt Ziplinsky, der Lkw-Fahrer des Bierlieferanten. "So etwas ermöglichen wir dann auch."

Vom Brummifahrer bis zum Bestzeitjäger – die Bandbreite der Athleten ist wieder einmal imposant. Die meisten Teilnehmer kommen aus der Region, aber die Veranstaltung hat längst Strahlkraft über die deutschen Bundesgrenzen hinaus: 50 Nationen werden vertreten sein, darunter Sportler aus Skandinavien, den USA, sogar von den Jungferninseln. "Wir freuen uns auf internationale Gäste", sagt Ziplinsky mit berechtigtem Stolz.

Acht Rollstuhlfahrer sind dabei

Und so werden über alle Disziplinen hinweg – Halbmarathon, Volkslauf, Kurzlauf, Schülerläufe und Bambini – wieder viele bekannte Gesichter dabei sein. Auf der Halbmarathon-Strecke sind unter anderem die Sieger der Jahre 2018, 2017 und 2016 dabei, Lokalmatador und Vorjahressieger Steffen Uliczka ist auf der Volkslauf-Strecke am Start, ebenso wie Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. "Er will seinen Rekord vom letzten Jahr unterbieten", sagt Ziplinsky. 2018 schaffte Kämpfer die 10,4 Kilometer in 44 Minuten und 56 Sekunden.

Man darf also gespannt sein – das gilt auch für die Ergebnisse der Elite im Halbmarathon. "Wir wollen natürlich gute Zeiten haben", sagt Ziplinsky. Und eine gute, gemeinsame Zeit. Denn der Kiel-Lauf steht genau dafür. Guter Sport, gemeinsames Erleben. Wie im vergangenen Jahr werden auch wieder Rollstuhlfahrer an den Start gehen. Waren es 2018 fünf Teilnehmer auf Rädern, sind es diesmal acht. "Sie werden nicht als Läufer gewertet, aber sie können ganz normal mitfahren", sagt Ziplinsky. Und zwar in allen Disziplinen, mit Ausnahme des Bambini-Laufs.

Der jüngste Starter ist übrigens Jahrgang 2014, der älteste Jahrgang 1935 – der Kiel-Lauf ist in jeder Hinsicht zu einem verbindenden Kieler Event geworden. "Wenn zwischen 7 und 8 Uhr alles in Richtung Rathausplatz strömt, ist das ein tolles Gefühl", sagt Ziplinsky. "Die ganze Stadt ist auf den Beinen."

"Kiel ist drei Tage im Lauffieber"

Da stören auch die noch immer vielen Baustellen nur bedingt. "Gerade im Start-Ziel-Bereich improvisieren wir seit einigen Jahren, aber ein Ende ist absehbar", sagt Ziplinsky. "Vielleicht haben wir im nächsten Jahr eine Situation, die wirklich schön ist und optisch etwas her macht."

Bis dahin wird es auch so gehen müssen, und es wird gehen. 400 Helfer werden mit anpacken, die Durchführung der ab 8.30 Uhr am Sonntag beginnenden Läufe tatkräftig unterstützen, als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Schon am Freitag geht es los mit der Ausgabe der Startnummern, am Sonnabend gibt es dann die traditionelle Nudelparty und die Läuferparty mit Livemusik auf dem Rathausplatz, ehe Sonntag der sportliche Startschuss fällt. "Kiel ist drei Tage im Lauffieber", sagt Ziplinsky. Also: auf die Plätze, fertig, los!

Mehr zum Thema

Lesen Sie auch zum Kiel-Lauf 2019:

Diese Straßen werden für den Kiel-Lauf gesperrt

So sind Sie für den Kiel-Lauf 2019 gut gerüstet

Der Startschuss für den Kiel-Lauf 2019 rückt näher: Am Sonntag steigt das größte Laufsportereignis der Stadt, mehr als 10000 Teilnehmer werden dabei sein, vom Profi über den Gelegenheitsläufer bis zum Anfänger. Sportmediziner Prof. Burkhard Weisser gibt letzte Ratschläge zur idealen Vorbereitung.

Marco Nehmer 04.09.2019

Die Kiel Baltic Hurricanes bleiben nach der Sommerpause ohne Sieg. Im letzten Heimspiel der Saison unterlagen sie am Sonnabend den Berlin Rebels mit 9:21 (0:7, 9:0, 0:0, 0:14).

Merle Schaack 31.08.2019

Ein Jahr nach der WM-Silbermedaille hat die Kieler Ruderin Frieda Hämmerling mit dem deutschen Doppelvierer der Frauen bei der Ruder-WM in Linz den vierten Platz belegt. Im A-Finale kam das deutsche Boot am Sonnabend nach China, Polen und den Niederlanden ins Ziel.

Merle Schaack 31.08.2019