Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Kiel wieder vor Titelgewinn - Friesenheim Absteiger
Sport Sportmix Kiel wieder vor Titelgewinn - Friesenheim Absteiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 03.06.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kiels Domagoj Duvnjak traf fünfmal. Quelle: Jens Wolf
Hannover

Der deutsche Rekordmeister hat zwei Punkte Vorsprung und die um 25 Treffer bessere Tordifferenz gegenüber Verfolger Rhein-Neckar Löwen. Der Tabellenzweite hatte zuvor die TSG Friesenheim mit 37:21 (16:8) besiegt.

Kiel kann mit einem Sieg am Freitagabend im Heimspiel gegen den TBV Lemgo den 20. deutschen Meister-Titel perfekt machen. Die Löwen spielen ihr letztes Bundesliga-Spiel zeitgleich beim SC Magdeburg.

Durch die Niederlage in Mannheim steht Friesenheim als dritter Absteiger nach der SG BBM Bietigheim und dem HC Erlangen feststeht. Der vierte Absteiger entscheidet sich am letzten Spieltag im Fern-Dreikampf zwischen dem TSV GWD Minden, dem TuS N-Lübbecke und dem TBV Lemgo. Minden hat auf beide Kontrahenten zwei Punkte Rückstand und die schlechteste Tordifferenz.

Kiel hatte eine Halbzeit lang in Hannover große Probleme. Im Beisein von Bettina Wulff, Gattin von Alt-Präsident Christian Wulff, lag der Rekordmeister bereits mit 5:12 (18.) hinten. Erst danach raffte sich der Spitzenreiter auf und kam beim 15:15 (32.) zum Ausgleich und beim 21:18 (44.) zur letztlich vorentscheiden Drei-Tore-Führung. Bester Torschütze für Kiel war Domagoj Duvnjak (5 Tore), bei Hannover traf Csaba Szücs sechsmal.

Die Rhein-Neckar Löwen hatten gegen Friesenheim jederzeit alles im Griff. Angeführt von Spielmacher Andy Schmid, der von den Trainern und Managern der 19 Clubs zum besten Spieler der Saison gewählt wurde, lag der Favorit von Beginn an in Führung. Zudem wurde jeder dritte Wurf der Friesenheimer eine Beute von Niklas Landin, der als bester Torhüter der Saison ausgezeichnet wurden. Die meisten Tore für die Löwen warfen Stefan Sigurmannsson (6/2) und Bjarte Myrhol (6/1).

dpa

Nach einer der bittersten Niederlagen seiner Karriere saß Rafael Nadal an seinem 29. Geburtstag mit grimmiger Miene in der Pressekonferenz. Die Mütze tief ins Gesicht gezogen, versuchte der spanische Sandplatz-König den geplatzten Traum von La Decima, dem zehnten Titel bei den French Open, zu erklären.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.06.2015

Nach einem beeindruckenden Erfolg gegen Rafael Nadal beim Tennis-Gipfel in Paris ist Novak Djokovic nur noch zwei Siege von seinem ersten Triumph bei den French Open entfernt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.06.2015

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams und Timea Bacsinszky aus der Schweiz haben bei den French Open das Halbfinale komplettiert. Die Amerikanerin gewann in Paris gegen Sara Errani aus Italien klar mit 6:1, 6:3 und ist damit nur noch zwei Siege von ihrem 20. Titel bei einem der vier Grand-Slam-Turniere entfernt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.06.2015