Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Sportvereine erleiden Mitgliederschwund
Sport Sportmix

LSV-Erhebung: Sportvereine in Schleswig-Holstein erleiden Mitgliederschwund

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 25.03.2021
Von Niklas Schomburg
Leere Hallen, Kontaktverbot: Der Sport leidet unter der Corona-Pandemie. Die Sportvereine im Land verzeichnen einen starken Mitgliederrückgang.
Leere Hallen, Kontaktverbot: Der Sport leidet unter der Corona-Pandemie. Die Sportvereine im Land verzeichnen einen starken Mitgliederrückgang. Quelle: Sascha Klahn
Anzeige
Kiel

Im Onlineverfahren hatte der LSV eine Bestandserhebung durchgeführt. Demnach verzeichnen die 2526 im LSV organisierten Vereine am 1. Januar 2021 736.545 reguläre Mitgliedschaften - ein Minus von 4,73 Prozent im Vergleich zu 2020 (773.075).

"Dieser Rückgang ist sicherlich ganz überwiegend der coronabedingt sehr belasteten Situation in den Vereinen geschuldet", erklärte LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen. "Gleichzeitig belegt diese Quote allerdings auch die im Kern weiterhin hohe und langfristig wirkende Bindungskraft der Sportvereinein einem Zeitraum, in dem über Monate das Vereinsleben komplett geruht hat." 

Rückgang bei Kindern bis sechs Jahren "wirklich problematisch"

Gemessen an den Altersgruppen ist die Mitgliederentwicklung bei den Erwachsenen über 18 Jahren mit einem Rückgang von etwa 2,8 Prozent noch eher stabil. Hingegen ist bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren ein deutlicher Mitgliederrückgang um etwa 8,6 Prozent zu verzeichnen. Als wirklich problematisch stellt sich laut LSV insbesondere der Mitgliederrückgang um rund 20 Prozent bei den Kindern bis sechs Jahren dar. Hingegen ist auf der anderen Seite des Altersspektrums – in der Altersgruppe der über 60-Jährigen – nur ein Rückgang von gut 1,3 Prozent zu verzeichnen.

In den Vorjahren kamen zu den regulären Mitgliedschaften jährlich rund 250.000 Aktive hinzu, die über alternative Teilnahmeformen im Verein Sport getrieben haben. „Flexiblere Mitgliedsformen in den Vereinen haben zugenommen. Wir haben es gerade bei den größeren Sportvereinen häufig mit Kursangeboten oder Kurzzeitmitgliedschaften zu tun", sagte Tiessen. "Darüber hinaus gibt es vielfältige Kooperationsformen der Vereine mit verschiedenen Einrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten oder Betrieben, die allesamt oftmals nicht am Jahresende in der Mitgliederstatistik der Vereine auftauchen. Wir sind guter Hoffnung, dass auch diese Formen des Sporttreibens in den Vereinen bald wieder möglich sein werden."

Lesen Sie auch:Corona trifft die Sportvereine im Land hart

Der LSV-Präsident fordert angesichts der großen Auswirkungen des Coronavirus auf den Vereinssport, "Sichtbarkeit und Rolle des Sports in der Gesellschaft wieder deutlich gelebt werden". Menschen wieder an Bewegung heranzuführen und Ihnen ein Angebot zur physischen und psychischen Gesunderhaltung zu bieten, sei gerade jetzt elementar. "Deshalb hoffe ich sehr, dass unsere etwa 2600 Vereine ihre vielfältigen Angebote bald wieder voll umfänglich präsentieren können."

Clemens Behr 23.03.2021
Clemens Behr 10.05.2021
2. Volleyball-Bundesliga - Adler-Arbeitssieg gegen TV Baden
Tamo Schwarz 21.03.2021