Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Liveticker: Deutschland spielt unentschieden gegen Russland
Sport Sportmix Liveticker: Deutschland spielt unentschieden gegen Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 14.01.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Fiebert bei der Handball-WM mit dem DHB-Team mit: Nationaltrainer Christian Prokop. Quelle: Axel Heimken/dpa

Links zum Thema:

Liveticker zur Handball-WM: Russland gegen Deutschland

  • 14.01.19 18:35
    Das war ja spannend! Russland und Deutschland trennen sich 22:22, einige kleine Unzulänglichkeiten zuviel waren das heute. Russland jubelt, Deutschland schaut recht bedröppelt drein.
    Die Russen haben dem DHB-Team heute ordentlich Paroli geboten und vor allem in der Defensive entnervt und zu Fehlern gezwungen.
    22 kassierte Tore sind super, 22 geworfene sind auf dem Niveau zu wenig.
    Nun denn, abhaken, morgen gehts weiter, Frankreich wartet - sicher kein optimaler Abend in Vorbereitung auf das französische Starensemble.

    Wir sehen uns also in 25 Stunden schon wieder, 20.30 Uhr erwarten wir Sie!

    Machen Sie's gut, einen schönen Abend noch, Ihr Liveticker-team Daniela Manthey und Anja Kühl
  • Spiel beendet! Endstand: 22:22

  • 60'

    Freiwurf Deutschland

    Deutschland kam in verbleibenden fünf Sekunden nicht mehr zum Abschluss. Direkter Freiwurf als letzte Aktion.
  • 60'

    Tor! Russland

  • 60'

    Freiwurf Russland

  • 60'

    Timeout Russland

    Huh, SPANNUNG!
  • 60'

    Tor! Deutschland 38, Fabian Böhm

    Huch, wo kam der denn her?!?! Drux schien derjenige zu sein, der die Verantwortung übernehmen muss, dann kommt Böhm aber aus dem Nichts über Halblinks, weil Drux in der Mitte dichtgestellt war.
  • 60'

    Timeout Deutschland

    Die Deutschen brauchen das Tor!!!
  • 59'

    Tor! Russland

    Oh wahnsinn, was für ein Fehlpass von Drux, der den Ball direkt in die Arme des Gegners bugsiert. Der marschiert freilich direkt auf's Tor zu und schließt den Gegenstoß allein auf weiter Flur erfolgreich ab.
  • 59'

    Turnover Russland

  • 59'

    Tor! Russland 89, Dmitry Zhitnikov

    Wieder Dibirov-Beteiligung, diesmal als Assistgeber.
  • 58'

    Tor! Deutschland 3, Uwe Gensheimer

    Ein gereifter, nervenstarker Gensheimer vom Punkt! Da zitterte früher doch häufiger mal die Hand, wenn es ans Eingemachte ging... Stark!
  • 58'

    7 Meter Deutschland

  • 57'

    Tor! Russland 31, Timur Dibirov

    Der Typ ist ja einfach nur krass! Wenn Gensheimer schon ein Gummi-Handgelenk hat, was hat dann Dibirov?! Am Standbein von Wolff vorbei gedreht, da ist er chancenlos.
  • 57'

    Turnover Russland

Tickaroo Liveblog Software

Handball-WM 2019: Das sind die nächsten Partien des DHB-Teams

Die nächste Prüfung erwartet das deutsche Team dann am Dienstag, 15. Januar 2019, wenn es gegen Titelverteidiger Frankreich geht. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Das letzte Gruppenspiel gegen Serbien findet zwei Tage danach, am 17. Januar, um 18 Uhr statt. Beide Spiele können Sie im Liveticker auf KN-online verfolgen.

Handball-WM 2019: Wie verläuft das Turnier?

Die ersten drei Mannschaften einer Vorrundengruppe (A bis D) qualifizieren sich für die Hauptrunde. Hier gibt es nochmals zwei Gruppen, wovon die erste ihre Spiele in Köln austrägt. In dieser Hauptrundengruppe I würde Deutschland, sofern qualifiziert, noch insgesamt drei Partien, am 19., 21. und 23. Januar 2019 spielen. Am Ende der Hauptrunde ziehen die besten zwei Teams aus jeder Gruppe ins Halbfinale am 25. Januar 2019 ein. Das Finale steigt am 27. Januar 2019 um 17.30 Uhr.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Live im TV und im Stream: So seht ihr Deutschland gegen Russland bei der Heim-WM!

14.01.2019

Stefan Kretzschmar hat sich in einem Interview zum Thema Meinungsfreiheit bei Profisportlern geäußert und wurde dafür kritisiert. Nun wehrt sich der Ex-Handball-Star erneut gegen die Anfeindungen.

14.01.2019

Kurz nach Weihnachten sortierte Norwegens Nationaltrainer Christian Berge Harald Reinkind aus. Statt sich mit der Nationalmannschaft auf die Handball-WM vorzubereiten buchte der enttäuschte Linkshänder vom THW Kiel einen Urlaub auf Gran Canaria - doch der war noch am Tag der Ankunft wieder beendet.

Merle Schaack 14.01.2019