Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Prestige-Derbys haben es in sich
Sport Sportmix Prestige-Derbys haben es in sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:30 12.12.2008
Die Preetzerin Nina L Quelle: Foto Stark
Anzeige
Lütjenburg/Preetz

Wenn Sonntag der Preetzer TSV (5.) und Raisdorfer TSV (9.) sowie die SG Lütjenburg/Dannau (12.) und der SV Mönkeberg (2.) zeitgleich in zwei Nachbarschaftsduellen direkt aufeinandertreffen, steht die sportlich prestigeträchtige Vorherrschaft im Kreis an.Lütjenb./Dannau - Mönkeb. (So., 15 Uhr, Gymnasiumshalle)Als Tabellenzweiter sind die hoch motivierten Mönkebergerinnen klar favorisiert, doch freiwillig werfen die abstiegsbedrohten Lütjenburgerinnen das Handtuch natürlich nicht: "Wir geben alles und wollen uns so gut es geht präsentieren", sagt SG-Spielertrainerin Anna Bunn. Deshalb ruhen sogar für 60 Minuten familiäre Bande zu ihrer Cousine Jana Brügmann im SVM-Tor oder auch Freundschaften zwischen Nadine Starkgraff und dem damaligen "SG-Küken" Inga Frehse. Mönkebergs Strafwurf-Spezialistin Levke Bruhn trug früher ebenfalls das Trikot des Gegners. Stefanie Borstelmann und Kathrin Petersen (beide eigene zweite Mannschaft) stehen allerdings ebenso wie viele A-Jugendliche nur eher sporadisch als Aushilfen statt regelmäßig zur Verfügung. Ob das Konzept zum Klassenerhalt reicht, darf bezweifelt werden. Positive Perspektiven bieten sich den Mönkebergerinnen. Während SVM-Coach Sven Dahmke geduldig auf eine Schwäche des Spitzenreiters THW Kiel wartet, darf seine Mannschaft selbst keine Blöße zeigen. "Um unsere Titelchance zu wahren, müssen wir im weiteren Saisonverlauf so lange wie möglich Punktverluste vermeiden." Mit drei Siegen klappte das zuletzt perfekt. Gegen Lütjenburg soll die Erfolgsserie auch ohne Torhüterin Heike Meier (Hüfte), Anne Hahn (Weltreise) und Jutta Konrad (Urlaub) fortgesetzt werden. "Auf die Derbys im Kreis Plön sind alle heiß und meine drei Ex-Lütjenburgerinnen Jana, Levke und Inga natürlich ganz besonders", so Sven Dahmke.Preetzer TSV - Raisdorfer TSV (So., 15 Uhr, Blandfordh.)Trotz unglücklicher Niederlage in Mönkeberg bewiesen engagierte Preetzerinnen, dass sie auf Rang fünf zurecht hinter den Top-Teams auf der Lauer liegen. PTSV-Trainer Hauke Scharff warnt aber vor den Raisdorferinnen: "Auswärts bärenstark! Das liegt daran, dass die Uttoxeter-Halle glatt wie eine Eisbahn ist und kein schnelles Handball-Spiel zulässt." Zuhause nicht aufs Glatteis führen lassen wollen sich Linksaußen Nina Löhndorf und Rechtsaußen Annika Firlus als filigrane Flügelflitzerinnen. Im Preetzer Rückraum laufen Rajka Graf sowie Nina Edler seit Wochen zur Höchstform auf. Einen etwas schlechteren Tag durfte man auch mal getrost dem sonst guten Torwart-Duo Yvonne Guttau/Linda Vollstädt zugestehen. Zur Klasse des Derbys möchten die routinierte Raisdorferinnen ihren Anteil beitragen. RTSV-Coach Rainer Neermann, der seine Knieoperation zwischenzeitlich komplikationslos überstand, hofft, zwei Punkte aus Preetz zu entführen: "Wir vertrauen unserer bewährten 6-0-Deckung gegen diesen hochkarätigen Gegner." Mehr Probleme drohen personell. Christiane Ingermann (Knie), Pamela Jessen (Handgelenk), Julia Hanf (Finger) und Sandra Heider (Magen-Darm-Grippe) sind noch leicht angeschlagen. Ansonsten ist die Einwechselbank bestens bestückt. Defensivkünstlerin Maren Hilgers feierte gerade ihr Comeback nach auskuriertem Kreuzbandriss. Unter den gleichwertigen Keeperinnen Nina Carstensen und Sabrina Beyer hat Rainer Neermann ebenfalls die Qual der Wahl: "Mit sicherer Abwehrarbeit und diszipliniertem Positionsspiel bekommen wir unsere Chance."

Sportmix Kieler Volleyball-Trainer übernimmt Aufgaben beim Liga-Verband - Nachfolger gesucht Sattler verlässt Adler-Horst

Paukenschlag beim Volleyball-Zweitligisten FT Adler Kiel: Zum 1. Januar des neuen Jahres wird Trainer Daniel Sattler den Aufsteiger verlassen. Der 32-Jährige wechselt nach Berlin zur Deutschen Volleyball Liga (DVL).

12.12.2008

Die Kielerin Silke Lüdike wird neue hauptamtliche Beachvolleyball-Bundestrainerin für den U18/U19-Bereich. Das teilte der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) gestern mit.

12.12.2008
Sportmix Fußball SH-Liga: Harry Witt will bei Eider die Altenholzer Rechnung prellen Bernd Schuster lässt Arne Witt kalt

Am letzten kompletten Spieltag der Fußball-SH-Liga darf man gespannt darauf sein, was der FC Kilia nach der Trennung von Trainer Stefan Mackeprang im Abstiegskampf beim VfR Horst zustande bringt.

11.12.2008